Stillen regt meinen Darm an??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von seluna 29.01.11 - 23:28 Uhr

Hallo,
ich habe vor 5 tagen mein viertes kind bekommen und stille dieses auch wieder.

Diesesmal beobachte ich alllerdings das das stillen, meinen Darm in Wallung bringt und ich flitzen darf.#schwitz

Abgesehen davon das es ziemlich nervig ist und meine Tochter es nicht witzig findet wenn ich sie mitten beim stillen mal kurz beiseite legen darf, frage ich mich woran das liegen mag.

Nachwehen habe ich keine mehr und das ganze trat auch erst am 3 tag auf, also vorgestern und da waren die schlimmsten Nachwehen bereits vorrüber.

Vor dem Stillen aufs Wc bringt mir gar nix, erst das Stillen hat nen durchschlagenden Erfolg bei mir #aerger

Hat jemand eine Idee warum das so ist, und wann und wie das wieder verschwindet?
Hat das sonst noch jemand?
Kenne das von den anderen drei so gar nicht.

Lg Seluna



Beitrag von lilly7686 30.01.11 - 08:36 Uhr

Hallo!

So extrem hab ich das nicht.
Aber ich beobachte auch, dass meine Verdauung weit besser funktioniert, als vor der Geburt (zweites Kind).
Ich hab auch kein Blut mehr im Stuhl seit der Geburt. Kein Eisenmangel mehr, keine Anstrengungen mehr aufm Klo...

Meine Kleine ist jetzt fast 8 Monate alt.

Aber wie gesagt, so extrem ist es bei mir nie gewesen, wie bei dir.

Ich wünsche dir, dass sich das bald wieder legt!

Und herzlichen Glückwunsch zur Geburt :-)

Beitrag von luccielein 30.01.11 - 11:15 Uhr

Ja klar ist das so .... deine Gebärmutter regt sich ja gerade beim stillen und die massiert dann quasi deinen Darm :-) wenn die Gebärmutter in ein paar Tagen kleiner is dann wirds besser

Beitrag von woelkchen1 30.01.11 - 14:12 Uhr

Hatte ich beim ersten Kind- sobald ich stillte, mußte ich pullern und auch mehr- es war so nervig! Noch dazu hab ich schrecklichen Durst und Hunger bekommen, alles auf einmal!#rofl

In ein paar Wochen hört es auf!

Beitrag von neroli83 30.01.11 - 17:10 Uhr

Oja, ich bekomm auch immer schrecklichen Duuuuuuuuuuurst!
Auch wenn ich vorher ein großes Glas getrunken hab.
Ich stell mir daher oft ein Glas Saftschorle und nen Malzkaffee in Reichweite sonst müsste ich Verdursten. Meine Kleine (4 Wochen alt) stillt nämlich gerne laaaaaaangeeee! #verliebt