beißt beim Stillen.....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von njb007 30.01.11 - 10:22 Uhr

mein kleiner wird nun bald 5 Monate alt!
Und Er meint momentan das er mich beim Stillen dauernd Beißen muß!
schaut mich dann an und grinst....
Frag mich wie das werden soll wenn ich ihn auf Beikost umstelle oder dann Zähne bekommt...
kennt ihr das auch?
Was kann ich dagegen tun.

Beitrag von uta27 30.01.11 - 11:13 Uhr

Hi!

Die Würmer merken doch, dass da was krabbelt, juckt, vielleicht auch etwas wehtut, wenn die Zähnchen einschiessen.
Erleichterung bringt da der Druck, der beim zusammenbeissen entsteht.
Das nun die Brustwarze nicht so gut geeignet ist, merkste ja nun selbst und Du musst das Deinem Kind ganz resolut klar machen!
Aua sagen, Kind weg von der Brust, kleinen Finger in Starposition zum abdocken haben!
Und ne geschälte Möhre, vielleicht auch gekühlt zum Ersatz geben!
Da kann er drauf rum knautschen und Du bleibst schmerzfrei!

Allet Jute weiterhin und liebe Grüße, Uta

Beitrag von luccielein 30.01.11 - 11:13 Uhr

Also meiner beißt auch ab und an mal zu er ist 3 monate. Ich habe mal gelesen das man wenn das Baby beißt ihm zeigen muß das es weh tut also etwas lauter schreien oder so...vielleicht hilft es ja bei dir ;-)