Fiebermittel ??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von butterflywinniepuh20 30.01.11 - 19:12 Uhr

Hallo meine lieben #winke

Mein kleiner hat ab und zu mal Fieber so wie heute . Ich gebe im immer Zäpfchen aber so wie es aussieht wirken die nicht richtig . wollte gerne wiesen ob es ein anderes Medi dafür gibt.

Kinderarzt hat gesagt er soll nur viel Trinken und Bett ruhe . Naja schlecht bei einen 12 monaten zabbelmann ;-)

So wollte ich gerne wiesen ob es ein Fiebermittel gibt oder sonst was .
Kann mann das einfach so in der Apo abholen oder braucht man einen Schein von Doc ????

Danke und nicht steinigen ist mein erstes Kind und meine Familie kann mir da nicht weiter helfen .

Beitrag von lalal 30.01.11 - 19:24 Uhr

Hallo,

also erstmal vorweg ist Fieber an sich ja nichts schlimmes, der Körper reagiert einfach auf einen "Eindringling" und das ist gut und wichtig, deshalb würde ich das Fieber auch nicht grundsätzlich senken.

Was heißt denn du gibst immer Zäpfchen? Ab welcher Temperatur und wie oft gibst du die? Warum glaubst du das es nicht wirkt? Welche gibst du ? Paracetamol? es gibt auch Fiebersaft zb. Nurofen, der Wirkstoff ist Ibuprofen, den könnte man , wenn es wirklich sehr hohes Fieber ist, auch im Wechsel mit Paracetamol geben.

Du kannst das alles so in der Apotheke kaufen. Dafür brauchst du kein Rezept.

Lg

Beitrag von schwilis1 30.01.11 - 19:36 Uhr

was heißt ab und an fieber? wie hoch ist das fieber? warum misst man fieber eginetlich?
ich messe, wenn ich messe nur wenn ich das gefühl hab, dem kleinen geht es wirklich schlecht und er mir so heiß vorkommt, dass ich ein ungutes gefühl habe wenn ich nciht messe!

es gibt paracetamol und ibuprofen. beides frei in der apo zu kaufen. aber einfach fiebersenker geben wenn kind eigneltich kein problem hat, mit der temperatur, spricht das kind isst und trinkt und schläft... ist naja... eher unnötig

Beitrag von butterflywinniepuh20 30.01.11 - 19:40 Uhr

Es schwangt zwischen immer 38,3-38,8 C Fieber .

DANKE

Beitrag von schwilis1 30.01.11 - 19:43 Uhr

schwierig. je anchdem was für ein arzt es ist wird er sagen fiebersenker ist ab 38,5 notwendig.
seh ich nicht so. ehrlich. klar, wenn mein sohn shcmerzen hat (zb als er die bronchitis hatte, vom vielen husten) da bekam er dann nurofen saft (ibuprofen) weil schmerzen erleiden, muss kein kind, meiner meinung nach.
aber bei der Temperatur wenn es ihn nicht beeinträchtigt?

Beitrag von krissy2000 30.01.11 - 22:29 Uhr

Also bis 38,5 musst du eigentlich noch nichts geben. Bei meinem Sohn haben die paracetamol Zaepfchen auch nie gewirkt. Wir sind dann auf Nurofen umgewechselt, was viel besser half. Es gibt auch noch Ibuprofen Saft, der hilft auch super!

Lg Krissy

Beitrag von suppenhuhn71 30.01.11 - 20:14 Uhr

Hallo,

ich gebe meinen Mädchen nur dann etwas gegen das Fieber, wenn es ihnen wirklich nicht gut geht, sie quengeln und weinen, oder vor dem schlafen gehen wenn das Fieber sehr hoch ist (so ab 39).

LG