Ach menno wann is es denn soweit

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von val10 30.01.11 - 19:44 Uhr

Huhu #winke

Mein kleiner Zwerg kam damals in der 26 +4. Er ist jetzt 14 Monate alt (kor 11) und er hat so keine Lust auf den 4 Füßler oder geschweigedenn zu krabbeln. Wenn er am Boden ist, dreht er sich gleich auf den Bauch, hat die Arme voll durchgestreckt und kommt irgendwie an jede Ecke zum Schubladen ausräumen #aerger. Nur das er seine Beine immer mit sich "herumschleift". Er war vor 4 Wochen mal auf dem 4 füssler, hab mich dann gefreut wie ein Schnitzel #huepfdas er es kapiert hat. Und jetzt nix mehr #schmoll.
Natürlich krabbeln oder laufen sie alle mal. Aber es ist doch immer so schön wenn man vor Stolz fast platzen könnte.
Ich bin schon irgendwie ungeduldig. Könnt ihr das verstehen?

Morgen ist ein neuer Tag....mal schauen ;-)

Schönen Abend wünsche ich euch
Grüße
Tina

Beitrag von iseeku 30.01.11 - 19:48 Uhr

meine freundin hat ihren sohn bei 24+5 bekommen...
er robbt jetzt mit 17 monaten wie ein wilder durch die bude...krabbeln ist ebenfalls noch nicht in sicht...
aber es ist doch schon toll, wenn die zwerge sich so fortbewegen können #pro

lg#blume

Beitrag von val10 30.01.11 - 19:56 Uhr

Ja einfach süß. Kann man schon stolz sein was die alles geleistet haben und leisten.


Schönen Abend und Danke #winke #blume

Beitrag von bobinha 30.01.11 - 20:59 Uhr

Hi

Mein Sohn hat robben nie so perfektioniert wie deiner. ;-) Er hat seltenst die Füße dabei benutzt. Er fing an sich mit korr. 11 oder 12 Monate von der Bauchlage aus auf die Beine zu ziehen. Mit korr. 12 bis 13 Monaten fing er an mit krabbeln. Jetzt ist er fast 23 Monate als und läuft endlich. Da krabbeln aber sicherer ist und schneller geht bevorzugt er noch meistens krabbeln. Schätze du musst noch laaaange Geduld haben. ;-) Aber ich weiß wie es ist. Man kann es nie abwarten. Wenn er jetzt das Laufen kann dann werde ich auf die ersten "Sätze" warten. Schätze das hört nie auf.

Wünsch euch alles Gute und dass dein Kleiner den Dreh bald raus hat.

Liebe Grüße Bobinha mit Mr. Angsthase

Beitrag von val10 31.01.11 - 09:07 Uhr

Danke für deine nette Antwort. Da ist viel Wahres drann, so wie du das schreibst. Wir werden nie aufhören darauf zu warten bis etwa neues kommt..... und wartet man auf etwas, dauerts gleich 5 mal so lang #schmoll

Euch auch alles Gute! lg
tina #winke




Beitrag von bobinha 31.01.11 - 13:15 Uhr

Hi

Denke bei uns ist das Warten auch deshalb länger, weil sie ja schon viel älter sind als ihr eigentliches Alter. Wir müssen also 3-4 Monate sowieso schon länger warten. Außerdem sind die meisten Frühchen ja auch eher langsamer.

Naja dann bekommen wir eben eine gute Geduldübung und lernen hoffentlich etwas draus. Bin was das abelangt schon viel gelassener geworden.

Liebe Grüße Bobinha mit Mr. Super-Ba

Beitrag von val10 31.01.11 - 13:44 Uhr

Ja Frühchen Mamis müssen schon von Anfang an viel Geduld haben #schmoll. Angefangen das wir nicht gleich heim dürfen mit unseren Zwergen. Sondern Wochenlang im Krankenhaus sind oder ständig fahren müssen. Ich weiß das ich jetzt auch viel Geduld haben muss bis er krabbelt. Aber es wäre doch so schön #verliebt#verliebt#verliebt#verliebt

Alles Gute
LG Tina & Valentin

Beitrag von turbokristel 31.01.11 - 09:48 Uhr

Hallo Tina,

mein Sohn (26+0) fing mit 12 Monaten an zu krabbeln (korr. 9). Damit war er sehr früh dran und wir waren alle stolz wie Bolle#verliebt. Kurz darauf fing er auch sofort an, sich hinzusetzen und sich zum Stehen hochzuziehen. Das war im Juli/August und alle meinten, der läuft bestimmt um den Weihnachtsbaum. Und was war? Nichts - genau zu seinem 2. Geburtstag hat er seine ersten freien Schritte gemacht - ich musste also ein ganzes Jahr lang warten.... ich kann dich also sehr gut verstehen;-).

Hab Geduld und erfreu dich daran, was der kleine Mann schon alles kann!

LG kristin