Probleme beim Fingerfood

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von aqua10 30.01.11 - 19:52 Uhr

Guten Abend,

meine Tochter ist jetzt knapp 8 Monate alt und bekommt eine Mischung aus Fingerfood und Brei.
Jetzt hat sie sich an einem Stück Brezel so arg verschluckt, dass ich ihr mehrfach auf den Rücken klopfen musste, dass es wieder raus kommt!
Sie beisst immer riesen Stücke ab (hat 2 Zähne) und verschluckt sich dann übel.
Jetzt traue ich mich gar nicht mehr ihr Fingerfood zu geben.
Wie handhabt ihr das? Stell ich mich einfach zu sehr an? Oder soll ich ihr nur noch ganz weiche Sachen geben?

LG aqua10

Beitrag von dragonmam 30.01.11 - 20:01 Uhr

mein kleiner hatte sich auch schon an fingerfoot verschluck!
auch so wie du es beschrieben hast!
nehm ihn dasnn das essen weg und geben ihn später wieder was!
wie soll ein kind das essen lernen wenn es,es nicht über darf!

so denke ich darüber!

Beitrag von lilly7686 30.01.11 - 20:04 Uhr

Hallo!

Ich würde trotzdem weiter Fingerfood anbieten.
Deine Kleine muss das ja erst lernen, wie man damit umgeht ;-)
Und die Zähne sind ja auch nicht so leicht in der Handhabung ;-)

Gib deiner Maus Zeit, sie wird es schon lernen :-)

Beitrag von aqua10 30.01.11 - 20:08 Uhr

Da bin ich ja froh, dass ihr das auch kennt, sie ist in allem so hektisch und eben auch beim essen!
Aber wie ihr sagt, sie muss es lernen!

Vielen Dank für eure Antworten