Was kann ich unterstützend tun - IUI Vorbereitung, 3. Versuch

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sweeti77 31.01.11 - 10:20 Uhr

hallo an alle,

aufgrund meines beitrages eben, kreisen natürlich schon wieder die gedanken zum nächsten versuch, der dann im märz folgen wird. habt ihr noch tipps, was ich tun kann?
meine ärztin will es im 3. versuch im einem langen protokoll probieren, was wohl heißt, dass ich schon vor der nächsten regel mit der downregulierung beginnen soll. es scheint nämlich so, dass zwar meine follikel immer super reifen, bei beiden malen jeweils 3 hübsche eichen ;-), aber meine gebärmutterschleimhaut nicht so schnell nachkommt mit dem aufbau. war zwar bisher okay, könnte aber besser sein. ich hab mal was von himberblätter (oder blüten?#kratz) tee gelesen, der helfen soll. habt ihr noch was parat? wer hat schon einmal eine fruchtbarkeitsmassage probiert?

wäre für tipps und tricks sehr dankbar.

eure sweeti

Beitrag von skea 31.01.11 - 16:02 Uhr

Hallo
Lass dir nach dem Eisprung Progynova 21 verschreiben und die nimmst du 3x1 am Tag. Das baut deine Gebärmutterschleimhaut schön auf und hält sie auch.

Von so einer Fruchtbarkeitsmassage halte ich nichts. Den wenn der Körper 100% eingestellt ist und auch die Eizellenentwicklung perfekt ist nistet sich das ganze auch ein.

Was ich evtl noch tun würde da du auch Medikamente nimmst. Deine Schilddrüse kontrollieren lassen und sie auf 0,5-1 TSH einstellen lassen.

So und was ich neues gelernt habe. Verändert sich die Schilddrüse während des Versuches rasant nach oben also von 0,4 auf 3,0 ( ca TF+7) dann 5,0 hat man ein Stoffwechselproblem. Eine Einnistung ist unmöglich.
Deswegen wichtig kontrollieren lassen evtl kann man da dann schon ansetzen und dann geht der nächste Versuch sicher Positiv aus.

Ansonsten nur 3x2 Utrogest das du ja sicher auch nimmst..

lg Skea

Beitrag von sweeti77 31.01.11 - 21:10 Uhr

super tipp, skea. bin zwar der meinung, dass bei uns im vorfeld der iui alles komplett untersucht wurde, auch dich schilddrüse, aber ich werde noch einmal nachhaken.