Kopfschmerzen durch Gonal und Menogon?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von neuschnee 31.01.11 - 14:02 Uhr

Hallo, seit Freitag stimuliere ich mit 150 Gonal und 2 Menogon. Seit Sonntag habe ich durchgehend Kopfschmerzen. Sind das die Nebenwirkungen? Beim 1. Versuch (ohne Menogon) hatte ich das nicht.
Darf ich eine Paracetamol nehmen?

LG neuschnee

Beitrag von gemini0571 31.01.11 - 14:25 Uhr

Hallo Neuschnee,

es kann gut sein, daß das Nebenwirkungen sind. Du kannst das in den Griff bekommen, wenn Du sehr viel trinkst.

Meine Ärztin hat mich immer darauf hingewiesen, daß man während der Stimu viel trinken soll, mindestens 2 Liter pro Tag, mehr ist sogar noch besser.

Ich versuche es mit 3 Litern, das klappt nicht jeden Tag, aber fast! Damit habe ich die Kopfschmerzen wirklich weg bekommen.

LG gemini

Beitrag von neuschnee 31.01.11 - 16:09 Uhr

Hallo gemini, stimmt ich habe sehr wenig getrunken. Danke für den Tipp werde mir gleich mal Wasser holen. dAnke

Beitrag von katici 31.01.11 - 15:01 Uhr

ich bekomme von menogon auch immer kopfweh.
mit dem paracetamol, ja, ich hatte das sogar nach transfer nehmen dürfen.