Als nächstes Nachmittags- o. Abendbrei, oder egal? Und welcher?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mel2312 31.01.11 - 15:46 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Maus bekommt jetzt seit fast 4 Wochen Mittags ihren Gemüsebrei (manchmal mit, manchmal ohne Fleisch) und wir haben die Milch jetzt mitags komplett ersetzt, d.h. sie isst ca. 150-180 gr Selbstgekochtes und trinkt dabei ein paar Schlückchen Wasser.

Jetzt wollte ich langsam mit der nächsten Mahlzeit beginnen und bin etwas verwirrt. #kratz
Eigentlich hatte ich gelesen, dass als nächste GOB am Nachmittag gegeben wird, in meinem Babykochbuch steht aber als nächstes der Abendbrei (Milchgetreidebrei mit 2EL Obstmus) drin.

Womit habt ihr weitergemacht und was habt ihr dann gegeben?

Vielen Dank und liebe Grüße,

Melanie mit Lia (in einer Woche schon 6 Monate alt)#verliebt

Beitrag von kullerkeks2010 31.01.11 - 15:51 Uhr

Huhu#winke

Wir haben mit GOB am nachmittag weitergemacht, weil mein Kleienr abends einfach zu müde gewesen wäre und ich auch angst hatte, dass ihm der brei nciht reicht und er nachts wach wird oder so (schläft ja schließlich schon lange durch);-)

Ich habe Zarte reisflocken von Milupa die kann man als GOB und als MOB geben...

Find die echt super und meinem Kleinen schmecken sie auch:-)

Aber es ist wirklich egal welche mahlzeit du als nächstes ersetzt...

So wie es euch passt...kann ja sein das deine kleine auch zu müde abends ist;-)

LG Janine + #baby Jeremy (morgen genau 27 Wochen)#verliebt

Beitrag von mel2312 31.01.11 - 16:00 Uhr

Huhu,

da bist du ja wieder, hab dich länger nicht im Forum gesehen.#winke

Hm, ist ein Argument mit dem Müde-Sein, ich probier es dann einfach vielleicht so gegen halb sieben, und biete ihr danach noch ihre Flasche an. Zwischen 7 und halb 8 geht sie nämlich ins Bett.
Wird jawahrscheinlich wieder so wie mit dem Mittagsbrei sein, erst ein paar Löffel und dann langsam mehr, oder?

Liebe grüße,

melanie

Beitrag von kullerkeks2010 31.01.11 - 16:12 Uhr

Naja ich war schon hier, aber hab nix mehr kommentiert...

Also mein Kleiner bekommt schon zwischen 17.30uhr und 18uhr seine flasche und get dann ins bett...deswegen wüsste ich garnicht wann ich ihm brei anbieten sollte..

Aber denke mal werd das auch so machen, dass ich ihm so um 17uhr brei gebe und dann nochmal direkt vorm schlafen gehen die flasche anbieten...denke ich...naja mal gucken

Also als wir gob eingeführt hatten (4 wochen nach beikoststart) hab ich meinem kleinen überlassen wie viel er will...

Am ersten tag waren es "nur" 80g und danach wollte er noch milch 80ml und am 2. tag hat er gleich den telller leer gemacht (220g)

Jetzt mach ich ihn immer so 280g und die verputzt er in 7minuten#mampf

LG