Einführung GOB

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von silkba 01.02.11 - 09:11 Uhr

Guten Morgen,

ich möchte nun als nächsten Brei nachmittags den GOB einführen.

Ich habe dafür die Reisflocken von Alnatura geholt. Beginne ich dann mit einer "großen" Portion oder nehme ich erst mal die Hälfte der angegebenen Menge? Verhält es sich beim GOB auch so, dass man erst mal eine Woche bei einer Sorte Getreide bzw Obst bleibt?

Mittags ist Jonas ca 210-220 g selbstgekochten Brei. Er kennt als Breizutat oder als Nachtisch schon Birne und Apfel (selbstgekocht) oder Banane (Glas). Könnte ich ggf. schon früher mit dem Obst variieren?

Freue mich über eure Tipss zum GOB.

LG Silke und Jonas (Donnerstag 6 Monate alt)

Beitrag von cathy82 01.02.11 - 09:24 Uhr

Julian hat als dritte Mahlzeit den GOB bekommen und sofort ne ganze Portion gegessen.

Ich hab drei Tage die selben Flocken genommen und dann täglich anders.
Hab drei verschiedene Sorten da.
Jeden Tag gibts unterschiedlich.
Hab Hirse, Getreide und 7-Korn.

Und dann immer anderes Obst rein.
Mittlerweile bekommt er aber auch mal nur den Brei und ne Banane dazu in die Hand.

Auch lecker =)

Nur wenn wir unterwegs sind, bekommt er Gläschen und da fährt er totaaal auf Bebivita ab (Müsli mit Früchten).

LG

Cathy und Julian (am Dienstag schon 8 Monate---man, die Zeit rast!)