TSH-Wert bei Kinderwunsch

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sweetbeat 01.02.11 - 10:50 Uhr

Hallo Mädels,

ich lese überall das man bei Kinderwunsch einen TSH-Wert von <2 oder besser 1,0 haben sollte.

Im November wurden meine Hormone getestet, wo auch alle Werte im Normbereich waren.
Lediglich mein TSH-Wert lag bei 2,1 der liegt zwar im Normbereich aber laut den o.g. Werten für Kinderwunsch zu hoch?

Meine FÄ meinte damals aber, das alle meine Werte in Ordnung wären. Oder gilt der Wert von unter 2, bzw 1,0 nur wenn bereits eine Schilddrüsenerkrankung vorliegt?!

Soll ich meine FÄ nochmals darauf ansprechen? Was meint Ihr?

Danke schon mal für eure Antworten!

Viele Grüße
sweetbeat

Beitrag von shiningstar 01.02.11 - 10:53 Uhr

Es ist so:

OHNE MEDIS reicht ein Wert von 2,0... 2,1 wie bei Dir ist grenzwertig, aber noch okay denke ich. Mein Wert lag immer bei 1,98 und es wurde nie etwas unternommen.

MIT MEDIS (also wenn der Wert vorher über 2,0 lag und man eingestellt wird) sollte der Wert um 1,0 herum liegen...

Viele verwechseln das und schreiben dann, der Wert sollte immer um 1,0 herum liegen. Aber dann müssten sehr viel mehr Frauen SD-Medis nehmen um schwanger zu werden, das ist Quatsch.

Beitrag von sweetbeat 01.02.11 - 10:56 Uhr

Okay, danke für deine Antwort!
Dann bin ich erstmal beruhigt.

Kann man eigentlich etwas tun um den TSH-Wert ohne Medis etwas zu senken? Ernährung? Sport?

Beitrag von mella235 01.02.11 - 11:10 Uhr

Ja, die Antwort von shiningstar kann ich nur bestätigen. Meine FA hat mich eben wegen der Ergebnisse meiner Hormonbestimmung angerufen, der TSH-Wert liegt auch bei 2,1.
Sie sagt, dass der Wert völlig ok sei-da ich keine Probleme mit der SD habe und keine Medikamente einnehme-
also sei unbesorgt!:-)

Beitrag von sweetbeat 01.02.11 - 11:16 Uhr

Na dann :-)
Herzlich willkommen im Club !

Da sieht man mal wieder - zu viel im Internet stöbern, macht einen verrückt.

Trotzdem würde mich mal interessieren, woran der Wert festzumachen ist. Liegt das an der Ernährung? Sport? Stoffwechsel?!
Kann man den Wert mit einfachen natürlichen Mitteln - Vitaminen oder so etwas "aufpolieren"?

Beitrag von bunny2204 01.02.11 - 12:50 Uhr

Mein Wert lag jetzt bei 2,2 ohne Medis und laut meinem FA ist das zu hoch.

Muss dazu sagen, dass mein FA echt eine Fachmann in Sachen SD ist, er hält Vorträge an Unis im ganzen dt.sprachigen Raum

Lg BUNNY #hasi

Beitrag von mella235 01.02.11 - 13:51 Uhr

hm...wenn dein FA ein Fachmann in Sachen SD ist, ist an seiner Aussage wohl auch was dran.
Welchen Wert sollst du denn haben, damit es für dich in Ordnung ist?
Nimmst du jetzt Medikamente?

LG

Beitrag von bunny2204 01.02.11 - 14:06 Uhr

Ic hab jetzt einen Wert von 1,2 gehabt. Mein SD-Wert wird bei jeder 2ten Vorosrge kontrolliert. Zwischen 0,9 und 1,2 ist bei SS und Kiwu für ihn okay, bis 2,0 bei nicht-Kiwu.

Bunny