10 Monate - wie richtig essen mit wenig Zähnen ???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hasiteddy 02.02.11 - 11:13 Uhr

Huhu,

Junior mag wohl seinen Brei nicht mehr und ist stark an unserem Essen interessiert.

Lese hier immer wieder, dass die Kleinen (oft auch noch jünger) Fingerfood bekommen oder richtiges Essen vom Teller.

Wenn ich Junior Bananenstücke gebe, braucht er eeeeeeeewig, bis er sie gegessen hat. Genauso mit anderen Sachen. Ist ja logisch, bekommt gerade Zahn Nr. 5 und 6.

Es dauert einfach zu lange, zumal ich auch noch ein grösseres Kind habe.

Wie macht Ihr das mit dem stückeligen Essen? Die Kleinen werden von den Happen doch nicht satt mit den paar Zähnchen. Oder doch ?

#koch LG

Beitrag von jumarie1982 02.02.11 - 11:17 Uhr

Huhu!

Das kommt eben drauf an, worum es dir beim Essen geht ;-)
Unser Sohn hat seinen ersten Zahn kurz vor dem ersten Geburtstag bekommen.
Ab 6 Monate hat er Fingerfood gegessen und mit ca 8-9 Monaten normal am Tisch das, was wir auch gegessen haben.

Die Mengen haben sicher nie gereicht, um davon SATT zu sein, aber das musste er ja auch nicht. Nebenbei wurde natürlich noch ganz nach Bedarf gestillt. Ist ja nur BEIkost #schein

LG
Jumarie

Beitrag von findus-mama 02.02.11 - 11:33 Uhr

Es dauert einfach zu lange, zumal ich auch noch ein grösseres Kind habe.

#schock#schock#schock

Unglaublich echt

Beitrag von hasiteddy 03.02.11 - 16:22 Uhr

Ja genau UNGLAUBLICH, dass der Grosse auch ständig nach mir schreit und Bedürfnisse hat #klatsch

nee........

Beitrag von kleinemiggi 02.02.11 - 11:37 Uhr

Ich glaube, dir fehlt die geduld.
Was erwartest du denn von deinem 10 Monatealten kind???
Meine hat jetzt 6 zähne und sie isst mit von unserem tisch.
schon mal dran gedacht, dass es für ein kind neu ist und es erst mal erfahrung damit machen muss...

wenn du keine zeit dafür hast, dann püriere ihm alles. so lernt er bestimmt richtig gut kauen....

Beitrag von hasiteddy 03.02.11 - 16:25 Uhr

Geduld fehlt mir nicht, aber ZEIT :-p

Die Frage bezog sich auf meine Sorge, dass er SATT wird.
Denn parallel könnte ich ihm noch Milch geben.
Und NEIN, ich stille nicht !!

LG

Beitrag von kleiner-gruener-hase 02.02.11 - 12:03 Uhr

Unser Monsterchen (13,5 Monate) hatte bis vor 2 Wochen nur 2 Zähne und hat es trotzdem geschafft alles zu essen was er wollte- ob nun stückig, Fingerfood oder Brei.

Wenn dein Kleiner danach noch Hunger hat wird er dir das schon klar machen.

Beitrag von koerci 02.02.11 - 13:41 Uhr

Das klappt mit der Zeit immer schneller ;-)

Ich wäre aufgeschmissen, wenn es beim Essen darum gehen würde, wieviele Zähne die Kleinen haben.
Unsere Maus ist nämlich 18,5 Monate alt und hat gerade mal 4 !!! Zähne #zitter

Sie mampft alles, was ihr in die Quere kommt, und wird satt :-D

LG
koerCi