Baby 5 Wochen trinkt alle 2 h nur für ein paar Minuten

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kallindra 02.02.11 - 13:50 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich würde gerne wissen, ob eure Babies in dem Alter auch schon so kurz trinken. Die Abstände zwischen den Mahlzeiten sind ja kurz, aber irgendwie finde ich es trotzdem etwas ungewohnt, mein Sohn brauchte damals immer ewig.

Machen Eure das auch?

Danke, K.

Beitrag von julie-v 02.02.11 - 13:54 Uhr

Stillen oder Pre-Nahrung??

Würde versuchen trotzdem nur alle 4 stunden zu füttern.

Überbrücke die zeit mit tee oder wasser.

Falls du Pre nahrung gibst würde ich umsteigen auf 1er nahrung, die sättigt mehr, hab ich auch gemacht oder vielleicht hast du fallst du stillst zu wenig Milch.

Würde auf jeden Fall mit dem Arzt darüber reden.

Lg

Beitrag von bobb 02.02.11 - 14:00 Uhr

1.warum auf 4 std??? völliger quatsch.ob stillkind oder pre kann und sollte es nach bedarf trinken(dürfen).

2.wenn es hunger hat,bloß nicht mit wasser,schon gar nicht mit tee(kräutertee=medizin) überbrücken.quälerei.wenn ich hunger hab,möcht ich auch essen.

3.pre würde völlig ausreichen.1er,2er oder gar 3er sind quatsch,geldmacherei,stopfen nur.

du machst meiner meinung nach die te verrückt mit deiner antwort.jedes kind ist anders.und warum soll sie keine milch haben?dann würde das kind nicht erst nach 2 stunden kommen.und diese zeit ist völlig normal in dem alter.

Beitrag von cool.girl 02.02.11 - 14:04 Uhr

ich schließe mich "bobb" an!
das verhalten von julie-v babys ist absolut normal!!!

Beitrag von rana1981 02.02.11 - 14:11 Uhr

#pro

Schließe mich auch an. Zu wenig Milch ist auch Quatsch! Anlegen hilft und es reguliert sich...ich weiß dabei wovon ich rede!

Meine Kleine ist darf trinken, wann und wie lange sie will! Hör einfach auf dein Bauchgefühl und lass die Maus trinken!

LG

Beitrag von cool.girl 02.02.11 - 14:02 Uhr

Hallo,

ich finde das verhalten absolut normal von deinem Baby!
Ich würde keinen Tee zwischendurch geben!
Man kann die Pre & 1er Nahrung BEIDE nach Bedarf geben und stillen sowieso!

LG Claudia

Beitrag von sonja123456789 02.02.11 - 14:35 Uhr

Ich füttere auch die Pre, und wenn sie Hunger hat dann bekommt sie das auch. Egal ob die letzte Flasche 4 Stunden her ist oder 2 Stunden.

Ich gebe ihr aber auch Tee, den sie hat viel Schluckauf. Und um den zu bändigen gebe ich ihr Tee zwischendurch. Denn mag sie auch. Trinkt am Tag zwischen 50 und 100 ml Fencheltee.

Mach wie du meinst, und las dich nicht beeinflussen. :-)

Liebe Grüße Sonja mit Paula (4 Jahre) und Leni (3 Monate)

Beitrag von kallindra 02.02.11 - 15:01 Uhr

also, noch mal zu Erklärung: ich stille und ich bin einfach nur verwundert, dass sie so kurz trinkt. Alle 2h finde ich ok, sie ist ja noch klein, vorher hatte sie schon mal längere Abstände, hat dann aber auch länger getrunken.

Mir ging es um Eure Erfahrungen, ab wann haben Eure so kurz gestillt, also nur ein paar Minuten, egal bei welchen Abständen!

Danke für Eure Antworten!

Beitrag von muemml 02.02.11 - 19:25 Uhr

Hallo...meine Kleine hat von Geburt an immer nur ein paar Minuten gestillt...normalerweise nur 5 Minuten, selten auch mal 10 Minuten...Abstände variieren zwischen 2 Stunden und 5 Stunden.
Sie ist putzmunter, fröhlich und ausgeglichen und hat die süssesten Hamsterbacken und Speckringerl überhaupt.
Also kein Problem. :-)

Beitrag von kallindra 03.02.11 - 09:46 Uhr

Danke für Deine Antwort, im Prinzip ist das bei uns auch so, tags alle 2 h, nachts alle 4-5, da platzt dann die Brust, ist das bei Dir auch so, oder spielt sich das noch ein?

Liebe Grüße'!

Beitrag von bobb 03.02.11 - 11:35 Uhr

Ds spielt sich ein.Wenn es zu doll spannt,die Brust ausstreichen.Mußte ich heute morgen auch,nachdem Madame nach schönen 6 Std.nur links getrunken hat und rechts fast platzte:-p

Beitrag von muemml 03.02.11 - 15:35 Uhr

ja, keine Sorge. Das hat bei mir so ca. 7 Wochen, evtl. auch 8 Wochen gedauert...bin dauerausgelaufen und Push up war auch nicht nötig :-D

Aber seitdem hab ich keine Probleme mehr und es hat sich prima eingespielt.

Liebe Grüße und noch einen schönen Tag!