UKM Münster Erfahrungen???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von oktoberlotte 02.02.11 - 16:56 Uhr

Hallo,
meine Frage steht ja schon oben. Hat jemand hier Erfahrungen dort gemacht???
Werde nächsten Zyklus dort den Probemonat starten...
Vielen Dank für eure Infos
Gruss Oktoberlotte

Beitrag von skea 02.02.11 - 18:29 Uhr

Hallo
Ich habe da keine Erfahrung gemacht aber ich kann dir Recklinghausen empfehlen ist auch nicht so weit davon entfernt.

http://www.reprovita.de/

Aber ich weiss das Recklinghausen auch ab und zu was mit Münster zu tun hat also scheinen die auch nicht so schlecht zu sein.

Beitrag von steffi-k 02.02.11 - 20:29 Uhr

Hallo!
Wir sind bei der UKM Münster stehen kurz vor unsrer ersten ICSI bissher fühlen wir uns ganz gut aufgehoben. Was mich nur etwas stört ist das man an die Apotheke der UKM gebunden ist, angeblich machen die das um die Medis 20 % günstiger anzubieten. Ob das stimmt kann ich leider noch nicht sagen da wir eine komplett rechnung bekommen für behandlung und medis zusammen.

Lg Steffi

Beitrag von tanjal81 03.02.11 - 08:30 Uhr

Hallo!

Wir sind auch in Münster und vollkommen zufrieden. Wir haben jetzt 3 Zyklen mit Sex nach Plan und Hormonstimulation hinter uns. Als nächstes steht IUI an. Gestern hatten wir noch ein Vorgespräch mit dem Oberarzt und wir sind echt begeistert. Da eine IUI ja doch etwas mehr Aufwand ist als Sex nach Plan fragte ich wie es denn aussieht, wenn der Eisprung auf ein Wochenende fällt. Ob es dann vertan ist, oder ob dann rausgezögert wird. Nö! Die kommen dann sogar am WE!!! Find ich echt klasse!! Vor allem ist der Oberarzt nicht so eingebildet. Also er tut nicht so als ob er der Gott in Weiß ist wie so manch ein Arzt. Er bleibt bei allem recht menschlich und man kann auch offen mit ihm reden und muss nicht erst die Worte suchen.
Hoffe du fühlst dich da genauso gut aufgehoben wie wir!!!

Alles Gute und viel Erfolg!!!

Tanja