Frage wegen KIWU-Praxis

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nycy27 02.02.11 - 17:14 Uhr

Hallo meine Damen :-)

Wollte mal schnell fragen wer denn die Kosten bei der KIWU -Praxis übernimmt ??

Die KK oder muss man das selber zahlen ???

Danke für die Antworten #blume


Lg Nicci#winke#sonne

Beitrag von huppelhupp 02.02.11 - 17:19 Uhr

Hallo,
schau mal, hier ist ein Artikel dazu: http://www.urbia.de/magazin/recht-und-finanzen/kuenstliche-befruchtung-krankenkasse-zahlt-die-haelfte

Viele Grüße
Huppelhupp

Beitrag von nycy27 02.02.11 - 17:21 Uhr

Danke !!!!!!!

Beitrag von huppelhupp 02.02.11 - 17:23 Uhr

Vielleicht noch als Ergänzung, weil es in dem Artikel, glaube ich, nicht steht und ich gerade die Erfahrung gemacht habe:
Es gibt einige Medikamente (z. B. Spritze für Downregulierung, Progesteron-Medikament), die von der Krankenkasse nicht anerkannt werden und deshalb ganz von dir als Patientin übernommen werden müssen.

Beitrag von nycy27 02.02.11 - 17:24 Uhr

Oh je wie soll ich mir das den Leisten können#schmoll:-[

Beitrag von huppelhupp 02.02.11 - 17:48 Uhr

Ja, das ist wirklich eine schwierige Sache.
Ich hoffe, ihr findet einen guten Weg für euch.
Alles Gute
Huppelhupp

Beitrag von skea 02.02.11 - 18:27 Uhr

Hallo
Seit ihr verheiratet bekommt ihr x Versuche zu 50% bezahlt von der Krankenkasse. Bei einer ICSI sind es zb 3 Stück. Mit Kosten je ICSI von 2500 Euro dürft ihr rechnen.

Bei einer ICSI werden meist mehr Eizellen produziert die man dann von der Klinik einfrieren lassen kann. Eine sogenannte Kryo. Diese müsst ihr dann komplett selber bezahlen. Kosten sind je nach Klinik ca 500 Euro einfrieren für ein halbes Jahr und dem Kryozyklus 500-900 Euro.

Laufen die 3 Versuche schief seit ihr komplette Selbtstzahler da belaufen sich dann die Kosten je ICSI auf 5000 Euro.

IUI ist natürlich billiger aber dafür muss alles bei euch passen..

Beitrag von sunches 02.02.11 - 20:30 Uhr

hallo

wobei die krankenkasse nur zahlt wenn beide partner nicht jünger als 25 sind, und nicht älter als 40 bei der frau und 50 beim mann.

war bei uns nämlich so. mein man ist noch nicht 25 und wir mussten unsere bisherigen 2 icsi´s selber zahlen.