Ausschlag am Körper! Allergie? Kann man sowas testen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ronja2308 02.02.11 - 19:57 Uhr

Hallo!
Wollte mal fragen ob man sowas testen kann. Also meine Tochter hat hin und wieder einen Ausschlag am Körper. Meist in der Hüftgegend und seitlich an den Rippen hoch. Heute war auch ein wenig was am Haaransatz zuse sehen.
Es sind ca. Flecken von 0,2mm bin 1,5cm
Anfangs hab ich es mit Mandarinen in Verbindung gebracht, aber das war wohl falsch da sie es noch immer hat obwohl ich Zitrusfrüchte vermeide.

Wollte jetzt morgen zum Hautarzt, da meine KIA gesagt hat das es eine Allergie ist. Da es aber nun nicht besser wird wollte ich es noch mal untersuchen lassen.

Kann man denn nun sowas testen, also unverträglichenkeiten auf Lebensmittel die sich in Hautveränderungen zeigen?

LG Sandra

Beitrag von froehlich 02.02.11 - 20:57 Uhr

Juckt es denn? Oder ist sonst irgendwie unangenehm? Wenn nicht, würde ich mir keinen allzu großen Kopf machen - so ein Ausschlag kann alles oder nichts bedeuten, ich kenne das von meinen Beiden auch - kann auch mal als Nachwirkung von einem Infekt auftreten oder eine plötzliche Reaktion auf bestimmte Früchte sein (muss dann beim nächsten Mal schon nicht mehr stimmen) oder oder oder...... . Unser Jüngster (19 Monate) hatte erst kürzlich an Bauch und Rücken einen sehr großflächigen, juckenden Ausschlag, der Arme....war wirklich unangenehm für ein paar Tage, wusste aber auch kein Mensch, wo's herkommt. Auf einmal war er dann wieder verschwunden.....; wir essen jetzt wieder normal weiter (hatte auch kurzzeitig die Zitrusfrüchte weggelassen, aber jetzt machen sie ihm komischerweise wieder nichts mehr aus...). Das mit dem Testen würde ich sein lassen. Das ist sehr belastend und wirklich erst dann angezeigt, wenn Eure Kleine massiv beeinträchtigt ist. Aber Du fragst ja sowieso nochmal die KIÄ, oder?

Gruß, babs