Beikoststart- täglich Stuhlgang?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von goldie99999 03.02.11 - 08:57 Uhr

Moin,

mein Kleiner hat als vollgestilltes Kind bislang nur alle 7- 12 Tage Stuhlgang gehabt.

Gestern hat er das erste Ma(h)l Zucchini bekommen und es hat ihm gut geschmeckt, er konnte nicht genug bekommen. Ich dachte ja, wir arbeiten uns löffelweise an eine ganze Mahlzeit heran, aber er hat spontan etwa 100 g weggelöffelt wie ein Profi und war fuchsteufelswild, als es alle war.

Zurück zur Frage: müssen Kinder ab Beikostbeginn täglich abführen? So habe ich es in einem Ratgeber gelesen. Sollte ich jetzt erstmal abwarten, wann ich die Zucchini retour bekomme, bevor ich ihm wieder etwas gebe?

Fragen über Fragen. Komisch, bei meiner Tochter war das alles kein Thema, die hatte mehrmals täglich eine Ladung in der Windel... obwohl man "damals" *hüstel* noch mit Frühkarotten begonnen hat.

Grüße, Goldie

Beitrag von liv79 03.02.11 - 11:42 Uhr

Hi,
also bei uns hat das bei Beikoststart ein paar Tage gedauert, bis sich der Stuhlgang auf täglich eingependelt hat.
Mittlerweile hat der Kleine meist ca. 3 x täglich Stuhlgang...
Ich würde nicht warten, sondern weiter Beikost geben.