Stillt hier noch wer voll - Baby 6,5 Monate

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von snoopy86 03.02.11 - 09:50 Uhr

Hallo

Stillt hier noch wer voll? Hannah möchte nichts essen, bzw. mal ne Brotrinde oder gaaaaaaaaanz wenig von unserem Mittagessen.

Mich würde es interessieren wer hier noch vollstillt?

glg Kristina

Beitrag von lilly7686 03.02.11 - 10:00 Uhr

Hallo!

Ich hab meiner Kleinen ab 6 Monate Fingerfood angeboten. Wirklich gegessen hat sie nicht.
Erst mit 7 Monaten hat sie angefangen kleine Mengen zu futtern.
Jetzt wird sie morgen 8 Monate alt und wir stillen noch sehr sehr viel. Ich würde sagen, 95% ;-)
Manchmal futtern sie mehr, manchmal weniger. Es gibt auch Tage, an denen sie zum Vollstillen zurück kehrt.

Brei wollte sie nie. Hat sie immer verweigert. Egal ob Gemüse oder Obstbrei.

Lg

Beitrag von snoopy86 03.02.11 - 10:05 Uhr

Immer nett das du mir antwortest. #freu#danke.

Brei verweigert sie mir auch, nur manchmal 1-2 kl. Löffel Obstmus.
Milchprodukte wären eh kein Problem oder? Denn ich esse oft Müsli mit Naturjoghurt, und bin beim überlegen ob ich sie da mal kosten lassen soll?

Beitrag von lilly7686 03.02.11 - 10:11 Uhr

Milchprodukte sind kein Problem solange es nicht Mengen sind. Also mal ein Löffelchen oder zwei sind sicher kein Problem ;-)

Du kannst auch Fingerfood anbieten.
Meine Kleine bekommt alles, was wir essen. Anfangs hab ich alles in möglichst Babytaugliche Stücke geschnitten (also mind. 7cm lang und ein Durchmesser von mind. 2cm). Mittlerweile können es auch kleinere Stücke sein, weil Sophia schon recht gut danach greifen kann, also auch schon mit 3 Fingern greift und nicht mehr mit der ganzen Hand :-)

Schau mal hier: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=36&tid=2558998&pid=16231753
Sind viele Infos über BLW, falls du das machen magst :-)

Beitrag von snoopy86 03.02.11 - 10:17 Uhr

Sie bekommt ja Fingerfood - wenn sie es natürlich will. Aber zur Zeit eher nicht.
Sonst zerdrück ich das essen und gebs ihr halt so. Das akzeptiert sie eher,

Beitrag von lilly7686 03.02.11 - 10:28 Uhr

Lass ihr Zeit ;-) Es schadet nicht, wenn du deine Maus länger voll Stillst.
Und sie bekommt ja was zu essen. Es geht ja bei der BEIkost nicht darum, möglichst bald möglichst wenig zu stillen. Es geht darum, neue Nahrungsmittel kennen zu lernen und den Darm langsam dran zu gewöhnen, dass es noch was anderes außer Milch gibt.

Solange deine Maus ab und zu mal was isst, ist das schon okay.
Lass dich nicht stressen :-)

Beitrag von sarah05 03.02.11 - 10:52 Uhr

Hallo #winke
Wir stillen auch eigentlich noch voll.
Sie bekommt zwar Mittags etwas Brei,aber davon isst sie maximal 1/4 Gläschen,mit ganz viel Glück mal 1/2 Gläschen und das war es dann,asnonsten stillen wir.
Liebe Grüsse #winke

Beitrag von berry26 03.02.11 - 11:01 Uhr

Hi,

mach dir nichts draus. Meine Kleine hat auch erst ein paar Tage bevor sie 7 Monate als wurde angefangen zu essen.

LG

Judith

Beitrag von scchwan 03.02.11 - 11:03 Uhr

hallo
ich stille auch noch voll
fabio bekommt nur aab und zu ein wenig gläschen

Beitrag von eishockeyhexe 03.02.11 - 11:37 Uhr

wir auch und melina ist schon über 7 monate.... brei ist nicht ihr ding, ab und zu bekommt sie mal etwas obst...

Beitrag von rote-zora1 03.02.11 - 12:11 Uhr

Hallo,
wir stillen auch noch voll, aber Hagen (6,5 Mon) zappelt wie verrückt, wenn wir was essen. Ich denke ich werde die Tage mit nem Abendbrei anfangen, vllt schläft er dann auch wieder besser?!?!
Mehr werde ich aber erstmal nicht ersetzen, denn dafür ist das Stillen viiiieeel zu schön!!! Und natürlich praktisch!



VlG Andrea mit Phillip (10) und Hagen (6,5 Mon)