Kein Schlaf am Tag mit 4 Monaten!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von poisonyv 03.02.11 - 10:52 Uhr

hallo zusammen!
unser "kleiner" ist nun 4 monate und ein paar tage alt.nachts schläft er super von ca 7 uhr abends bis 3 uhr morgens,dann die flasche und dann schläft er nochmal bis 7 oder 8 uhr.
jedoch ist er ne stunde danach schon wieder hunde müde.reibt sich die augen und muss alle kraft aufwenden,um sie aufzuhalten. wir haben schon alles versucht,um ihn dann zum schlafen zu bewegen.aber pustekuchen.eine weile funktionierte es,ihn (bei uns in der nähe) auf den bauch zu legen.da strampelte er ein paar minuten und schlief dann ein.aber nun ist er so "fit" auf dem bauch,dass das auch nicht mehr funktioniert.im schlafzimmer macht er höchstens 20 min ein schläfchen,und das auch erst am mittag.
es wäre ja alles nicht so schlimm,wenn ihm der schlaf reichen würde.aber von stunde zu stunde wird seine laune schlechter.irgendwann überdreht er total...ihr kennt das sicher.übermüdete kinder halt.
ich denke,dass es noch an dem 19 wochen schub liegt.aber wer weiß.
nun meine frage: gibt es irgendwas,dass ihm beim schlafen helfen könnte`? homöopatisches vielleicht? es tut mir immer so unendlich leid wenn ich ihn so sehre jede mutter weiß,wie schlimm es ist,wenn man soooooooooooo müde ist,aber man wach gehalten wird.und bei dem stöpsel ist es ja nix anderes.er ist hundemüde und kann einfach nicht pennen....
hilfe!!!!!!!!!!

Beitrag von littlelight 03.02.11 - 11:01 Uhr

Hast du es mal mit einem Tragetuch versucht? Da schlafen Babys gerne, da sind sie nämlich nah bei Mama, können Nähe tanken und sich entspannen.

LG littlelight

Beitrag von poisonyv 03.02.11 - 11:09 Uhr

jo,babybjörn.aber das geht auch nur ein paar min.gut.

Beitrag von marion2 03.02.11 - 12:37 Uhr

Hallo,

absolute Ruhe und Dunkelheit halfen bei meinem Sohn damals.

(Während des gesamten 1-bis-52-Wochen-Schubes)

Gruß Marion

Beitrag von williamsburg 03.02.11 - 12:53 Uhr

Ich kenne das gut von meiner Süßen. Die ist auch knapp 4 Monate alt und schläft tagsüber kaum. Mittlerweile mache ich es so, dass ich sie bei den ersten Anzeichen in den Kinderwagen packe und durch die Wohnung fahre...oder sie in den Bondolino stecke. Beides klappt ganz gut. Zunächst protestiert sie mit leichtem Gebrülle, aber dann schläft sie nach wenigen Minuten ein...