Reinigung bei Auzug??

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von jennalein2 03.02.11 - 13:03 Uhr

Hallo ihr lieben!

Seit wochen sind wir nun damit beschäftigt, die wohnung meines freundes zu leeren und zu renovieren, damit er bei uns einziehen kann. heute wäre nun schlüsselübergabe gewesen und die vermieterin besteht nun darauf, dass wir noch einmal wischen und die fenster putzen.
ich habe erst GESTERN die wohnung gewischt...alles was dort heute bei der übergabe an schmutz war, muss also auch von heute kommen! ich bin richtig fassungslos...ich bin gestern auf allen vieren am boden rumgekrochen um auch ja jede ecke sauber zu kriegen, habe streckdosen und lichtschalter gereinigt, etc.
im mietvertrag steht: "die räume sind bei auzug zu reinigen". beinhaltet das denn wirklich das fensterputzen?? ich weiß, ich würde mir keinen zacken aus der krone brechen es zu tun, aber wir haben beruflich und mit unserer tochter momentan zu viel um die ohren, dass ich echt schon nicht mehr weiß wo mir der kopf steht! ich war so froh, dass heute endlich die blöde wohnung abgahakt werden kann und nun soll ich auch noch fenster putzen...mh...kennt sich da einer aus?? was würdet ihr machen??
lg und danke!

Beitrag von tweety12_de 03.02.11 - 13:40 Uhr

hallo,


ich kennes es, das die wohnung besenrein übergeben werden muß.....

fenster putzen ?? wischen??

wir haben unser mietwohnung immer besenrein abgenommen.

ist der passus gereinigt nicht näher definiert??

denn das ist ja definitiv auslegungssache

gruß alex

Beitrag von jennalein2 03.02.11 - 14:06 Uhr

hallo!
so, hab nochmal genau nachgelesen und es steht wirklich nur im mietvertrag "die räume sind bei auszug zu reinigen". mh...das kann man jetzt auslegen wie man will...ich finde nicht unbedingt das fensterputzen dazugehört...zumal die fenster nicht sonderlich verdreckt sind!

Beitrag von tweety12_de 03.02.11 - 14:33 Uhr

hmm.. kenn st du keinen , der sich etwas in mietrecht auskennt??

warte mal ab, hier meldet sich bestimmt noch jemand, der mehr ahnung hat

gruß

Beitrag von hexlein77 03.02.11 - 16:07 Uhr

In sachen MIetrecht kenn ich mich nicht so aus, aber meine persönliche Meinung?

Willst du noch weiter ärger haben oder die sache abhaken? Sind es viele Fenster die du putzen müsstest?
Es ist ärgerlich, und mit sicherheit müsstest du es nicht machen, denn soweit ich weiß ist Besenrein sauber genug bei einer übergabe ABER wenn ihr euch viel ärger wegen solch einer "kleinigkeit" ersparen wollt, dann würde ICH es einfach machen und gut ist!

Viel Glück euch! #winke

Beitrag von windsbraut69 03.02.11 - 16:28 Uhr

Ich würde wegen einer solchen Kleinigkeit keinen Stress haben wollen und die Fenster eben zähneknirschend putzen.

Warum ist denn jetzt schon Übergabe, der Monat hat doch gerade erst angefangen?

Gruß,

W