32 ssw Trichter. Brauch mal eure Erfahrung

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von eisrose1 05.02.11 - 11:42 Uhr

Hallo Zusammen,

ich brauch mal nen bissl eure Erfahrung. Ich bin mit zweieiigen Zwillingen schwanger.

Letze Woche Sonntag 30+6, bekam ich nach einer relativ komplikationsfreien SS plötzlich Unterleibsziehen ähnlich wie bei magen darm. Wir sind dann ins KH. CTG war unaufällig aber der GMH war auf 2 cm runter plus 2,5 cm. Musste dann bis gestern im KH bleiben und habe Wehenhemmer in Tablettenform und Lungenreifespritzen bekommen.

Gestern beim US war der Befund dann stabil und ich darf mich jetzt zu Hause schonen.

hat jemand ähnliches gehabt und kann mir seine Erfahrung schildern. ?

Wenn ja, wie isses ausgegangen, also wann sind die babies gekommen?

Ich muss nun bis 34 ssw diese wehenhemmer nehmen.

LG

Eisrose mit Twins inside 31+5

Beitrag von angelbabe1610 05.02.11 - 13:53 Uhr

Hallo,
ich war zwar nicht mit Zwillingen schwanger, aber ich hatte auch einen verkürzten Gmh (2,5cm) seit 27+2. Damit durfte ich mich noch zuhause schonen. In 28+5 kam ich mit einem Gmh von 1,5 plus Trichter und Wehen ins KH. Ich bekam die Lungenreife, kam an die Tokolyse und hatte strikte Bettruhe. Ab 34+3 durfte ich mich langsam mobilisieren. In 34+5 wurde ich vonder Toko abgemacht und bekam oral Wehenhemner. Trotz dieser kam mein Sohn allerdings 2 Tage später in 35+1. Er ist kerngesund und hatte keinerlei Anpassungsstörungen. Nur Gelbsucht plagte ihn.
Du bist ja schon in der 32. SSW. Man sagt ja, ab 34+0 sei das alles schon fast kein Problem mehr. Von daher halt dich an dem Gedanken fest, wie weit ihr schon seid und dass ihr es bestimmt bis 34+ schafft!
Ich denke, wenn du dich schonst und häufig zur Kontrolle gehst, schaffst du noch ein paar Wochen. Bei Beschwerden geh sofort zum Arzt oder ins KH, ggfl kommst du dann auch an den Tropf. Der wirkt wohl einfach besser, da kontinuierlich Wehenhemmer abgegeben werden.
Ich wünsche euch alles Gute und dass du noch weit kommst #liebdrueck.
Alexia und Semih

Beitrag von schildi28 05.02.11 - 20:28 Uhr

Hallo,

also bei mir war es ähnlich. Ich war auch mit Zwilingen schwanger und hatte bei 28+? plötzlich Wehen bekommen, der Mumu hat sich verkürzt, ein innerer Trichter hat sich gebildet und und und....habe die Lungenreife bekommen und wurde an einen Wehenhemmertropf angeschlossen. Lag zwei Wochen im Krh. und hatte absolute Bettruhe - nur auf die Toilette. Dann durfte ich nach Hause. Für 2 Wochen - dann war ich wieder im Krankenhaus. Alles im allen ging es gut bis 35+5 (36SSW). Haben sie dann geholt, weil sie quer lagen und die Schmerzen nicht mehr auszuhalten waren!
Die Zwei waren 43,5cm / 2350g und 49cm / 2550g.

Dir alles Gute und es geht ganz sicher alles gut...
#pro#klee

Beitrag von ronjaleonie 05.02.11 - 20:33 Uhr

Hallo!

Ich habe zwar keine Zwillinge, aber bei beiden Kindern solche Probs gehabt.

Bei Svenja ab der 29. SSW verkürzter GMH mit Trichter, bei Ronja bereits ab der 26. SSW, da waren sogar nur noch 1 cm mit Trichter übrig :-(.

Beide Kinder kamen in der 36. SSW, nachdem ich ab der schlechten Diagnose KOMPLETT 24 Std/Tag gelegen habe, das ist hart und war echt nicht einfach, hat aber viel viel gebracht.

LG
Nicole

Beitrag von julimond28 06.02.11 - 11:13 Uhr

hallo,

ich bin auch nicht mit zwillingen schwanger aber ich habe einen ähnlichen befund seit der 28 SSW! mein GMH ist zwischen 1,8 und 2,3 cm seitdem!
Mittlerweile bin ich fast in der 35 SSW!

Also wie es ausgeht???
LG

Beitrag von lucienne91 06.02.11 - 21:32 Uhr

Hatte den ungefähr den gleichen Befund in der 27. SSW. Kam mit Wehen, verkürztem GMH allerdings noch ohne Trichter ins KKH. Lag dort dann 4 Wochen lang fast 24h nur im Bett, durfte zwar auf Toilette aber naja. Durch die Tokolyse hab ich fast durchgängig geschlafen. Klar bei Tokolyse, Faustan, Buscopan usw. usw. . Hab auch Lungenreife bekommen und wurde aber dann in der 32. SSW ohne Wehen mit 0,5cm GMH mit Trichter aber Muttermund fest, entlassen. Das ganze hielt bis zum Ende :-D Es musste zum ET wegen Plazentainsuffiziens eingeleitet werden :-)

Ich wünsch dir viel Glück, dass du es auch noch ne Weile schaffst :-)