Tempikurve durch Medik. verfälscht?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von steff2309 05.02.11 - 20:11 Uhr

Zuerst mal bevor ich wieder angemotzt werde, bin nicht im falschen Forum, hab seit fünf Jahren Kiwu. (...war beim letzten Mal nämlich nicht so nett)

Hallo ihr Lieben.
Hab PCO und bekomme Meformin, Dexamethason und auch Thyranojod. Jetzt denke ich, dass ich nach fünf Jahren endlichmal Tempi messen kann, da ich seit zwei Monaten endlich mal hintereinander einen Zyklus von alleine hatte. Meint ihr die Tempi wird dadurch verfälscht?

Danke euch.
Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/812123/564944

Beitrag von shiningstar 05.02.11 - 20:20 Uhr

Soweit ich weiß, können nur Hormone, die z.B. Progesteron enthalten, die Tempi verfälschen. Dexa ist ja ein Kortison-Mittel, das hatte ich aber (aber wegen der Endo -Du nimmst es bestimmt abends oder? Ich hab es morgens genommen).

Bist Du Dir sicher, dass Du einen ES hattest?!
Vielleicht liegen die höheren Werte auch mit der Erkältung zusammen...?!

Beitrag von steff2309 05.02.11 - 22:56 Uhr

der höhere Wert liegt sicher an der Erkältung... ach ich weiß ja auch nicht, muß mich einfach überraschen lassen wann die Mens mal wieder kommt.
Dank dir.

Beitrag von fraeulein-pueh 06.02.11 - 08:15 Uhr

Hmn... hat die Einnahmezeit von Cortison was zu bedeuten? Ich habs zuerst nur Abends nehmen müssen, und weil das nicht reichte, dann auch irgendwann morgens...

Beitrag von shiningstar 06.02.11 - 12:10 Uhr

Ich habe mal gelesen, dass es abends gegen zu viele männliche Hormone wirkt und morgens gegen eine zu aktive Immunabwehr. Hatte bei mir was mit der Endo zu tun, weil der Körper gegen an kämpft usw...

Beitrag von steff2309 06.02.11 - 15:08 Uhr

ich muss es abends wegen den männlichen Hormonen nehmen.