Müsste mich eigentlich drauf freuen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunnybaby03 06.02.11 - 00:08 Uhr

Hallo ihr lieben#winke,

habe heute meine Mens bekommen und wenn am Mi im US alles ok ist, fangen wir nächsten Sa mit der Stimu für unsere 2.ICSI an.(Seit 26.01.11 DR) Eigentlich müsste ich mich freuen, eine weitere Chance! - Aber im Gegenteil, unsere Freunde haben uns gestern gesagt, dass sie endlich mit dem 2.Kind schwanger sind, damals war ich mit ihr schwanger und ich hatte dann eine FG. Waren erst letzte Woche auf dem Geburtstag von ihrem Kleinen und irgendwie bin ich seitdem besonders down.
Mein Mann und ich streiten in letzter Zeit viel. Nicht wegen der ICSI aber er muss noch neben einer 60Std-Woche von der Arbeit 3-4x in der Woche ins Fussballtraining rennen.#aerger Wenn ich mir noch ein Hobby zulege, sehen wir uns gar nicht mehr#schmoll.
Fühl mich halt ziemlich alleine gelassen.

Geht ihr denn immer super postiv in die Versuche?

Beitrag von silasi 06.02.11 - 03:14 Uhr

Hallo,

lass dich erstmal #liebdrueck. Ich kann mir vorstellen, dass es schwer fuer dich sein muss, gerade wenn eure Freunde nun schon das zweite Kind erwarten, wohingegen ihr ein #stern ziehen lassen musstet. Die Gefuehle haben/hatten wir alle irgendwie schon mal in der einen oder anderen Staerke. Es hoert sich vielleicht ausgelatscht an, aber ich denke, fuer die naechste ICSI brauchst du -ihr- ganz viel positives Gefuehl, allein schon fuer dich, um das naechste Hormonchaos durchzustehen. :-) Mein Mann und ich hatten zwischenzeitlich auch viele Probleme, haben viel gestritten und eben auch weniger Zeit miteinander verbracht. Da hilft alles nichts - nur Reden, und zwar liebe- und verstaendnisvoll - auch wenn*s schwer faellt und scheinbar ungerechtfertigte Kritik von der anderen Seite rueberkommt... #augen
Dass dein Mann in der Woche so viel arbeiten muss, ist ja echt enorm. Da kann ich schon verstehen, dass er mehrmals woechentlich einen sportlichen Ausgleich (unter Maennern) braucht. Ich weiss, wie du dich fuehlst, allein gelassen und vernachlaessigt. Aber versuch ihn bitte auch zu verstehen. Vielleicht kannst du ihm ja mal beim Training zugucken, ihn abholen, danach auf ein Feierabendbier irgendwo hingehen oder ihn zu Hause mit einem romantischen Essen erwarten? Ich weiss, es ist hart. Manchmal muessen wir aber auch selbst aus unserem kleinen Schneckenhaus herauskriechen und "den Kontakt" von uns selbst aus suchen, auch Verstaendnis fuer unsere Maenner aufbringen. :-) Ich wuerde sagen, es hilft. Auf einmal ist dann naemlich ER viel offener fuer deine Wuensche und Beduerfnisse, fuehlt sich nicht bedraengt, gezwungen und nur kritisiert... #augen
Natuerlich braucht ihr eure ganz eigenen Momente. Darum haben wir auch gekaempft und sind nun in unsere 2. ICSI ganz locker und positiv gestartet. Mein Mann ist sehr aufmerksam und ruecksichtsvoll geworden. Umgekehrt bin ich ihm fuer seine Unterstuetzung und seine offene Liebe sehr dankbar und gebe soviel ich kann zurueck. #verliebt
Manchmal ist es vielleicht schwer - und dann sollte man evtl. ueber den richtigen Zeitpunkt einer Behandlung nachdenken. Aber ich denke, wenn ihr euch weiterhin von Herzen liebt, wird sich eure weitere Beziehung sicher einfacherer gestalten, als ihr es jemals fuer moeglich gehalten habt. :-)
Nur noch ein kleiner Hinweis am Rande: Manchmal ist nicht so sehr entscheidend, wieviel Zeit man miteinander verbringt, sondern WIE... ;-)

Alles Gute und viel #klee.

LG silasi