pco und Kinderwunsch

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sandybarth 06.02.11 - 16:31 Uhr

Hallo ihr süßen
bei mir wurde letzte Woche pco festgestellt.Meine ovus waren immer positiv.
Hatte 2 Zyklen ES dann ne fg in der 6 Woche dann 2mal keinen Es und nun sind die Ovus negativ.Könnte es sein,dass ich diesen Zyklus einen ES hab?Kennt sich jemand damit aus?Oder geht es jemandem auch so?

Beitrag von steff2309 06.02.11 - 20:28 Uhr

nun ich habe auch Pco und habe fünf Jahre gar keinen Eisprung gehabt. Bei PCO ist es ja leider oftmals so, dass das Ei nicht ganz reifen kann.
Hab Medikamente bekommen und die scheinen, ich trau noch gar nicht dran zu glauben, wirklich zu helfen.

Beitrag von sinnvoll75 07.02.11 - 09:26 Uhr

stimmt...
komischerweise hatte ich trotz pco immer eisprünge...
lg sinnvoll75

Beitrag von wildparsley 06.02.11 - 20:50 Uhr

Hallo!

mit PCO sind die Ovus fast immer positiv. Hatte das am Anfang auch (6 Monate keine Mens, kein ES). Da waren dir Ovus mal neg, mal pos, ein auf und ab. Bei PCO schwanken die LH Werte wie sie wollen und die Ovus sind eigentlich unsinnig.

Misst du deine Temp und ZS? Das gibt z.B. mir eher eine Gewissheit als diese Tests, die für uns PCO'ler ungeeignet sind.
Weisst du, was die Ursache für dein PCO ist?

LG