Sie rutscht immer wieder ab,aua!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sarah05 07.02.11 - 09:57 Uhr

Guten Morgen #winke
Ich stille meine Maus 6 1/2 Monate wieder voll,weil sie keinen Brei mehr möchte und neuerdings rutscht sie immer von der Brust ab,meine Brustwarzen schmerzen schon tierisch.
Hat vielleicht jemand eine Idee was man da machen könnte damit sie nicht mehr abrutscht?
Das ist nämlich sehr schmerzhaft #zitter .
Liebe Grüsse Sarah #winke

Beitrag von cdfiregirl 07.02.11 - 10:33 Uhr

Stillhütchen...musst mal Probieren ob sie da ran geht...meiner wollte es nicht aber vielleicht klappts ja bei dir

Beitrag von susehah 07.02.11 - 13:25 Uhr

Stillhütchen#gruebel#rofl#augen
da hättest du dir ja auch den Stress ersparen können sie abzugewöhnen...

Hallo meine Liebe,

ich hab leider auch keinen guten Tip für dich. Ist sie denn sehr unruhig? Oder warum macht sie das? Vielleicht kannst du sie ja mal im liegen stillen!

Drück dir die Daumen,
LG Susi

Beitrag von ellannajoe 07.02.11 - 13:37 Uhr

Hallo,

ist dein Kind denn Neugierig. Meiner wollte auch immer in der Gegend umherschauen und hatte wenig Zeit am Tag zu stillen. Ich habe dann immer in einer total uninteressanten Ecke gestillt, manchmal habe ich mir ein Moltontuch über die Schulter geschwungen und ihm damit etwas die Sicht versperrt.

#winke

Beitrag von sarah05 07.02.11 - 15:31 Uhr

Stillhütchen #schock ,nicht bose gemeint,aber wir haben 16 Wochen damit gestillt und ich bin froh,dass wir die endlich los sind,das war alels andere als einfach.
Sie guckt schon umher,wenn es laut ist,ich gehe schon immer irgendwo hin wo es ruhig ist,aber daher kommt das nicht.
Irgendwie kommt wohl zu viel Milch,so dass alles nass ist und sie immer abrutscht.
Ich wische immer wieder die Brust trocken,aber es bringt leider nichts,kurze zeit später passiert es wieder :-( .
Liebe Grüsse

Beitrag von ellannajoe 07.02.11 - 20:08 Uhr

Verdammt jetzt ist mein Betrage flöten gegangen, also nochmal:

Hat sie denn richtig angedockt, also spürst du einen ordentlicher Zug? Sie muss soviel wie möglich von deiner Brustwarze in den Mund nehmen, dann dürfte sie eigentlich nicht abrutschen.

Ansonsten versuchst du sie vielleicht mal im Liegen zu stillen, beide Bauch an Bauch und ihr dabei leicht den Kopf festzuhalten. Und zur Stütze lege ihr ein gerolltes Handtuch, oder Stillkissen in den Rücken, das ist entspannender.

Viel Glück