IUI Stimulation

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von susi-su 07.02.11 - 14:00 Uhr

Hallo an alle,

ich habe bisher 3 negative IUI´s hinter mir. War jeweils im Spontanzyklus.
Meine Blutwerte sind immer gut, wobei ich aber immer zwischenblutungen habe. Also grenzwertiger progesteronwert nach eissprung(ohne utro)
Spermiogramm ist leicht eingeschränkt, nach aufbereitung immer sehr gut gewesen.
IUI machen wir wegen hundsmiserablem Postkoitaltest (null Spermien, 2mal getestet)
Jetzt die Frage: Soll ich beim nächsten Versuch mit puregon stimulieren? Steigert dies die Eizellqualität? Reicht Utrogest aus?Im Netzt findet man so unterschiedliche Meinungen....Wie sind eure Erfahrungen..
liebe grüsse

Beitrag von baer1 07.02.11 - 15:33 Uhr

Hallo susi-su,

wieviel EZ hast Du denn immer beim ES? Bei mir war es damals immer "nur" eine - deshalb hatten wir dann ab der 4 IUI Clomi genommen...da hatte ich dann 2-3 EZ beim ES....hat zwar leider trotzdem nicht geklappt (mit IUI) - aber vielleicht wäre ja Clomi auch eine Alternative.

Liebe Grüße und alles Gute #klee
Baer