2 Millionen fragen an die Abpumpprofis

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von seluna 07.02.11 - 18:30 Uhr

Hallo,
Ich muss wegen einer kleinen Op Muttermilch abpumpen und einfrieren, da ich davon keinerlei Ahnung habe muss ich euch mal ne runde löchern.

1. Habe viel von der Avent Handmilchpumpe gehört, in der Regel nur positives.
Ist die wirklich so empfehlenswert, gibt es bezahlbare alternativen?
Eure Erfahrungen?

2. Kann ich die Muttermilch direkt in der Flasche, mit Deckel (ohne Sauger) einfrieren?
Ich würde mir gerne diese Umfüllerei ersparen, finde es hygienischer wenn die Milch im gleichen Behälter bleibt.

3. Wie taut man die MuMi am besten auf? Zimmer Temp. ? Warmes Wasser? Heisses Wasser?

4. Wie lange ist MuMi im Gefrierfach haltbar?

5. Wie pumpe ich am besten ab, ohne das meine Brust morgen vorhat zu explodieren?

6. Muss ich die Brust aufs Pumpen vorbereiten?

7. gibt es irgend etwas was ich sonst noch wissen muss?
Von der Saugverwirrung Möglichkeit weiss ich, muss es aber riskieren.

Danke
Seluna

Beitrag von curly_hasi 07.02.11 - 18:45 Uhr

Hallo,

ich bin zwar kein Profi im Abpumpen, aber einige Fragen kann ich dir beantworten... ;-)

1. Ich hab die Handpumpe von Lansinoh und bin sehr zufrieden. Bezahlt hab ich so um die 35 Euro, glaub ich. Da sind gleich 2 Fläschchen dabei die man...

2. ... auch direkt mit Deckel einfrieren kann. Kein Umfüllen nötig.

3. Aufgetaut hab ich die Milch immer im Wasserbad, ist am schonendsten, und die wichtigen Nährstoffe bleiben erhalten. Kann in der Mikro leider schnell zu heiß werden...

4. Soweit ich weiß, ist die Mumi 6 Monate haltbar. Sinnvoll ist das aber nicht, da sich deine Milch ja immer dem aktuellen Bedarf deines Babys anpasst.

5. Weiß ich nicht... Ich glaub, man sollte täglich zur gleichen Zeit pumpen, dann nimmt die Brust das als weitere Mahlzeit (hab ich von anderen Müttern so gehört).

6. Nö.

7. Ich glaub, du bist gut vorbereitet! Alles Gute!

LG, Curly

Beitrag von nsd 08.02.11 - 08:39 Uhr

Hi!
1. Ich habe erst mit der elektrischen Pumpe genügend rausbekommen. Wenn du abpumpen musst aus ärztlicher Sicht, dann würde ich mir eine elektrische Punpe verschreiben lassen und in der Apotheke ausleihen. Mit der Handpumpe hatte ich nach 30 Minuten 10ml auf einer Seite und mit der elektrischen nach 10 Minuten bei beiden Seiten zusammen so 90-130ml, also eine Mahlzeit

2. Man kann auch direkt in die Einfrierbeutel pumpen

3. Keine Ahnung, meine Maus hat bisher direkt aus dem Kühlschrank bekommen, haben jetzt auch was eingefroren, aber noch nicht gebraucht.

4. so 6 Monate

Rest Vorrednerin...