Wie lange darf die Stimu dauern ?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ch4you 09.02.11 - 12:52 Uhr

Hallo zusammen,

wollte mal fragen ob jemadn weiß, ob es zeitliche "Auflagen" gibt, wie lange die Stimu dauern darf / kann ?

ein Doc erwähnte so was nicht. Kennt sich jemand aus oder hat lange stimuliert ?

LG
ch4you

Beitrag von sonnenschein10002 09.02.11 - 13:16 Uhr

Hallo ch4you


meine Ärztin sagte mir bei dem aufklärungsgespräch das es meistens so 12-15 tage sind bei mir waren es insgesamt 17,weil ich nicht so auf die hormone reagiert habe.
Ich hoffe ich konnte dir helfen und wünsche dir alles gute

Liebe grüße Julia

Beitrag von huppelhupp 09.02.11 - 14:59 Uhr

Hallo,
bei mir war die Punktion erst am 21. Zyklustag und ich habe ab dem dritten stimuliert.
Die Ärztin meinte, das sei kein Problem, so lange die Eizellen gleichmäßig wachsen, also nicht zu schnell. Von zeitlichen Auflagen hat sie nicht gesprochen.

Huppelhupp