Frage zu Gebärmutterschleimhaut nach ES

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schlingelchen 09.02.11 - 16:55 Uhr

Hallo,
eigentlich gehöre ich ins KIWU-Forum,aber hier finde ich sicher eher eine Antwort auf eine spezielle Frage.
Ich war heute bei meiner FÄ um zu schauen ob bei mir alles soweit ok ist.

Sie hat erst kein Ei gefunden(ZT 12) und meinte die Schleimhaut sehe aus als wenn der ES bereits stattgefunden hätte(Dicke 1,3cm).
Kann mir eine sagen,was sie genau damit gemeint haben könnte. Im rechten Eierstock hat sie dann noch ein Ei gefunden(21mm), war sich aber nicht sicher ob das noch springt.

Hmmm, jetzt weiß ich garnicht was ich davon halten soll.
Das die Schleimhaut ein bestimmtes Muster aufweisen soll,weiß ich jetzt,aber wie sieht denn die Schleimhaut kurz nach dem ES aus und ist sie so nicht mehr bereit noch ein gesprungenes EI aufzunehmen?
Aber eigentlich dürfte das doch kein Problem sein, das Ei wandert doch eh ein paar Tage durch den Eileiter.
Nee, jetzt komme ich verwirrter vom FA-Besuch zurück als ich es schon war.
Es wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte...
LG,Anja

Beitrag von tanja-76 09.02.11 - 18:36 Uhr

Hi,

war letzten Freitag bei 19 mm beim Ultraschall und GMS bei 11 mm - meine wäre alles supi und wenns nicht von alleine springt, helfen wir nach.

So am Montag bei der Kontrolle war das Ei Weg :-) - GMS immer noch supi und Sie zeigte mir auf dem Ultraschall, das sich so ein Flüssigkeitshohlraum gebildet hat (kann das schlecht beschreiben) und Sie meinte, das ist so, wenn das Ei gesprungen ist.

Mehr kann ich jetzt leider auch nicht sagen, aber eigentlich springt doch meistens nur der Leitfollikel, und so wirds bei Dir gewesen sein.

LG

Beitrag von schlingelchen 09.02.11 - 21:11 Uhr

Hm,gesprungen war wirklich noch keines,aber ich hoffe,dass sich dieses Eichen auf den Weg gemacht hat.Danke für deine Antwort.
Alles Gute für euch!:)
LG,Anja

Beitrag von kuschel.- 09.02.11 - 19:59 Uhr

Hallo!
Also ich hatte in ZT 12 auch mal 12mm, aber auch schon mehrfach nur 8mm - finde deine 13mm super! Und ein Folli mit 21mm ist super-duper gut!

Drück dir die Daumen für die #sex (Befruchtungsparty)
Viel Glück! #klee

Beitrag von schlingelchen 09.02.11 - 21:02 Uhr

*lach* ja auf zur Befruchtungsparty!Danke,das hört sich schon mal super! Hoffe, dass der Aufbau an sich auch ok ist.
Wir tun unseren Teil und dann mal gucken ob es bald klappt.*hoff*
Liebe Grüße und dir auch ganz viel #klee

Anja