Erfahrungen gesucht: Blähungen durch Novalac V und / oder Lactulose?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von moeriee 09.02.11 - 19:44 Uhr

Hallo ihr Lieben! #winke

Mein Kleiner hat immer noch Probleme mit dem Stuhlgang. Es dauert zu lange, um alles detailliert darzustellen, aber Fakt ist: Bisher hat NICHTS geholfen (und glaubt mir: Wir haben nahezu ALLES ausprobiert und die Liste ist so lang, dass ich sie gar nicht mehr einstellen mag). Wir waren mittlerweile auch im KKH deswegen, aber eine organische / anatomische Ursache wurde ausgeschlossen.

Seit 5 Wochen füttern wir "Aptamil Comfort" und Louis verträgt es sehr gut. Die Kotkonsistenz ist 1A. Nun sollten wir, laut KiA die Dosis Lactulose erhöhen, denn bisher hat auch das nicht geholfen. Gesagt, getan: Heute Morgen hat er die erste größere Dosis bekommen. Und siehe da: Er hat heute morgen die ganze Windel vollgesch*ssen. *räusper* Aber plötzlich war der Stuhl wie Wasser! #schock Also hab' ich bei Aptamil angerufen und wollte wissen, ob ich nun auf normale Nahrung umstellen kann, damit der Stuhl wieder ein wenig fester wird. Dort erfuhr ich dann, dass "Aptamil Comfort" laktosereduziert ist. #aerger Erst neulich hatte ich bei der Hotline angerufen und genau das gefragt, was verneint wurde. Die Menge an Laktose wäre nicht reduziert. Heute musste ich dann erfahren, dass es doch so ist, weil AC ja auch gegen Blähungen helfen soll. Nun überlege ich eben, ob ich auf "Novalac V" umstellen soll. Ich habe eine Probepackung hier stehen und auf der Dose steht:

"Novalac V fördert auf natürliche Weise - durch einen hohen Gehalt an Lactose und Magnesium - die natürliche Verdauung und die Bildung eines weichen Stuhls."

Hört sich ja so an, als ob es genau das wäre, was wir suchen. So müsste ich nicht mehr die Nahrung + Lactulose geben. Ich stelle mir allerdings die Frage, ob unser Louis davon nun Blähungen bekommen könnte? #gruebel Denn heute hatte er schon ein wenig Bauchweh von der Lactulose. Denke ich zumindest... Ich weiß es allerdings nicht 100%ig, weil ich schon immer mit dem Schlimmsten rechne. Bisher ist es ja auch nie sonderlich gut gegangen, wenn ich mal Veränderungen vorgenommen habe. Allerdings will ich auch nicht jeden Abend mit einem Zäpfchen nachhelfen müssen! #nanana

Hat jemand Erfahrung mit Lactulose und / oder Novalac V? Haben eure Kleinen Blähungen dadurch bekommen? Ist es dabei geblieben oder wurde es mit der Zeit besser?

Ich freue mich über jede Antwort! #danke

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis (9 Wochen alt) #verliebt