Aus was besteht Joghurt von Hipp ???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von psa 10.02.11 - 09:49 Uhr

Guten Morgen ,

gestern beim Einkaufen bin ich zufällig über ein Hipp-Gläschen Joghurt-Erdbeere gestolpert, Altersangabe: ab dem 7. Monat. Ich frage mich allerdings, wenn man seinem Kind im ersten Lebensjahr keine Kuhmilch geben soll,weshalb es dann diesen Joghurt gibt. Besteht dieser Joghurt eigentlich aus Kuhmilch ??? Auf der Inhaltsangabe steht:

Joghurt 35 % (super Aussage!)

Weiß das zufällig einer von Euch ?

LG
Psa

Beitrag von aloeverahasi 10.02.11 - 10:19 Uhr

Der Joghurt besteht aus Kuhmilch soweit ich weiss...

Meine Hebi, hat mir damals mal gesagt, das man mit Milchprodukten ruhig schon im 1. Lebensjahr anfangen darf, aber man sollte bis nach dem 8. Monat mit warten.
Und Milch nur verdünnt geben.


LG aloeverahasi

Beitrag von zwillinge2005 10.02.11 - 11:00 Uhr

Hallo,

Ja, der ist aus Kuhmilch - und ziemlich ekelig. Allein die Vorstellung, das der ungekonnt haltbar ist.....

Woher hast Du die Info, keine Kuhmilch im 1. LJ?

Auch künstliche Säuglingsmilchnahrung ist aus Kuhmilch.

Und nach dem 6. Monat sind 200ml Vollmilch im Abendbrei sogar empfohlen

www.fke-do.de

LG, Andrea

Beitrag von kathrincat 10.02.11 - 11:32 Uhr

wieso, ab den 6 mon kannst du normale bio joghurt geben, auch brei kann mit kuhmilch gemacht werden. aber man sollte nicht mehr als 150 gr ca sowas nehemn

Beitrag von julimond28 10.02.11 - 13:47 Uhr

hallo,

typisch Nahrungsmittelindustrie halt!!
Ich würde komplett die finger von diesen Quark/Joghurt Gläschen lassen!

Auch normaler Joghurt und Quark ist nichts für Kleinkinder denn er enthält entgegengesetzt der Vollmilch viel viel mehr Eiweiß!
Quark z.B bis dreizehnmal mehr!

Das heißt du könntest in etwa 15g Quark geben und die empfohlene oder max. für die Nieren vertragbare Eiweissgrenze wäre erreicht!

Ich würde den abendbrei nach dem sechsten Monat mit Kuhmilch zubereiten und auf die anderen Produkte erstmal verzichten!
LG