BT negativ-wer noch???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von zuckerspatz1979 10.02.11 - 13:08 Uhr

Hallo,

ich habe diese Woche ein negatives BT-Ergebnis bekommen.
Wie seid ihr mit einem negativen Ergebnis umgegangen??
Wie habt ihr euch wieder motiviert?

Gruß zuckerspatz1979

Beitrag von dora80 10.02.11 - 13:17 Uhr

Hallo !!


Tut mir voll leid. MANNN !!!! MIST !!! Hatte vor ein paar Tagen auch ein negativ. Hatte auch schon mein 3.Kryo ! ALso bei der ersten habe ich ROtz und Wasser geheult. Bei der 2. Auch...aber ich habe mich nicht mehr so verrückt gemacht. Anzeichen einfach mal ignoriert. Da ziehen und dort ziehen. Das heisst doch einfach NIX !!! Aber immer wieder kommt schon Angst das es evtl. NIE klappt.

Wie wird das wenn man mal alt ist..keine da...ja....manchmal denke ich so. Das macht mich dann schon kirre !!!

Die nächste Icsi wollen wir im Sommer machen. Kostet ja auch einiges !! Was ich allerdings nicht so kann...geht man in die Stadt..sieht man viiiel jüngere mit einem Kinderwagen...grrrrr. da fragt man sich schon: " warum nur !"

Ich arbeite in einer Allgemeinarztpraxis. Zur Zeit werden so viele Schwanger. Ich weiss auch nicht, ich meine es ja nicht böse....aber ich kann denen einfach keine allzugroße BEachtung schenken. Fragen wann ist es so weit oder so.......nein !

Wir hoffen aber weiterhin das es klappt.

Auch wenn es schwer fällt und leichter gesagt als getan. Versuche dich abzu lenken. Sehe nach vorne und wenn es Zeit ist dann mache weiter !!

#klee#klee#klee#klee#klee#klee LG.