Ab wann dürfen die Kleinen denn am Tisch mitessen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von paulinaemma 10.02.11 - 13:45 Uhr

Hallo

Frage steht ja schon oben. Ab wann geht das denn, auch wenn Gewürze dran sind? Auch wenn es nur etwas Salz ist.

Danke für eure Antworten

Sabse mit Lotta (fast 8 Monate)

Beitrag von nachtelfe78 10.02.11 - 13:50 Uhr

Hallo Sabse!

Unser Kinderarzt hat mich ganz erstaunt angeschaut als ich sagte mein Zwerg bekäme mit 9 Monaten hauptsächlich noch separaten Brei. Er meinte bei so einem langen Lulatsch könne man - soweit er es denn verträgt ruhig vom Tisch füttern. Das tun wir auch - solang es nicht stark gewürzt ist.
Klappt prima. Probier einfach mal ein paar wenig gewürzte Sachen aus...in kleinen Portionen - mal zum probieren lassen...so mit 8 Monaten.
Pass aber mit Kohl und so auf. Das macht Bauchweh!

LG nachtelfe78

Beitrag von snoopy86 10.02.11 - 14:11 Uhr

Meine bekommt von Anfang an Essen von uns.

Ganz selten mal Gemüsebrei! ;-)

Beitrag von rmwib 10.02.11 - 14:33 Uhr

Ab Beikoststart #kratz

Beitrag von littlelight 10.02.11 - 15:34 Uhr

Ab Beikoststart. Anfangs habe ich aber Gewürze, vor allem Salz, weggelassen.

LG littlelight

Beitrag von qrupa 10.02.11 - 17:54 Uhr

Unsere hat auch ab beikoststart vom Tischmitgegessen. Beim würzen hab ich es gemacht wie immer nur eben ohne Salz gekocht und erst am Tisch gesalzen. Bei allen anderen Gewürzen spricht absolut nichts dagegen dass auch ein Baby sie bekommen darf solange es ihm schmeckt

Beitrag von lilly7686 11.02.11 - 10:43 Uhr

Wie schon geschrieben wurde: Ab Beikostreife. Meine Kleine ist Breiverweigerer und isst von Beginn an mit uns mit.

Salz ist unter einem Jahr gar nicht gut, weil die kleinen Nieren das nicht verarbeiten können. Daher bitte unbedingt das Salz weglassen.
Du kannst alternativ mit Kräutern würzen. Oder das Salz auf den Tisch stellen und jeder salzt sich selbst, wie er möchte.

Lg