Wie geht ihr damit um???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kathy-80 10.02.11 - 14:33 Uhr

Puhhh...mir geht es im Moment nicht all zu gut. Eigentlich war ich froh, als wir uns endlich entschlossen haben in eine Kiwu-Praxis zu gehen und es endlich weiter geht.
Kurz zu meiner Geschichte:
Basteln seit April 2009 an unserem ersten Baby. Nichts passiert. September 2010 schlechtes SG. Januar erster Termin in Kiwu-Praxis. Erstgespräch war gut - aber super viel Info - es hat uns regelrecht erschlagen. Montag war erster Untersuchungstag im Kontrollzyklus, am Dienstag habe ich den zweiten Termin. Nach dem Kontrollzyklus und einem zweiten SG müssen wir wohl die Entscheidung treffen, ob wir den letzten Schritt zur künstl. Befruchtung wagen. Da wir auch nicht verheiratet sind und unsere Versicherungskonstellation beschissen ist, können wir kaum auf eine Erstattung durch Krankenkasse / Beihilfe hoffen. Die Klinik hat aber schon gesagt, dass man uns dann einen Pauschalpreis macht. Ist aber auch nicht gerade wenig.
Wie habt ihr die Entscheidung getroffen?
Die ganze Sache belastet mich doch ganz schön doll - ich fühl mich ziemlich erschlagen.
Müssen jetzt erst mal die ganzen Untersuchungen abwarten - aber es ist wohl so gut wie sicher, dass es ohne eine Behandlung nicht klappen wird. Der Gedanke tut schon schrecklich weh :-(
Sorry fürs #bla#bla

LG Kathy

Beitrag von peo 10.02.11 - 14:49 Uhr

hallo liebe kathy kann dich gut verstehn geht uns genauso nach zwei jahren kinderwunsch erstes gespraech in kwk im dez. abwarten auf naechstes sg da bei mir alles in ordnung ist.sg wieder zu schlecht um auf natuerlichem wege schwanger zu werden.einzige chance icsi!!!!sind auch selbszahler aber ohne viel zu ueberlegen startet naechsten monat erste icsi.klar war ein riesen schock aber hey wir haben die chance ein leibliches kind zu bekomme chancen stehn supi bei uns da ich jung bin u bei mir alles passt auch wenns schwer faellt aber es kann weiter gehn.musst versuchen egal was kommt positiv zu sehn! !!weiss ist sehr schwer manchmal aber wenn ich seh was hier manche maedels auf dem weg zum wunschkind durchmachen mussten wahnsinn hut ab maedels da draussen ihr baut mich so auf immer weiter zu machen u den weg weiter um weiter zu gehn.gebt niemals auf egal was andere sagen.euch allen viel glueck.alles liebe tanja