Welcher Klobrillenaufsatz für Jungs?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von muedie 10.02.11 - 15:23 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mich würden mal Eure Erfahrungen interessieren: Welcher Klobrillenaufsatz taugt denn auch für Jungs was? Kann mich noch erinnern, dass meine Schwester mit Ihren Jungs Probleme hatten, weil die unten (also zwischen Brille und Schüssel) durchgepinkelt haben, wenn der Schniedel nicht ganz runtergedrückt war. Dann war die Pfütze statt im eben vorm Klo :-).
Das ist aber schon ne ganze Weile her und sie weiß nicht mehr, welcher Aufsatz dann "funktioniert" hat ... Hatte mir schon mal den von dm angeschaut - sah ganz passabel aus ....

Danke für Eure Hilfe!

LG, muedie

Beitrag von rmwib 10.02.11 - 15:26 Uhr

Wir haben einen von Rossmann und hatten ein derartiges Problem bisher noch nicht ;-)

Beitrag von monab1978 10.02.11 - 15:28 Uhr

Wir haben unseren von Rossmann. Ich glaube die Eigenmarke.... blau mit Meerestieren drauf. Da ist soo ein Aufsatz, dass nach unten gepinkelt wird. Funktioniert gut!

Beitrag von sparrow1967 10.02.11 - 17:26 Uhr

Gar keinen ;-)
Junior ging sofort auf die normale Klobrille.


sparrow

Beitrag von suse.79 10.02.11 - 18:28 Uhr

Hallo,

ich würde gar keinen Aufsatz nehmen. Viele Kinder müssen sich später dann noch einmal an die Toilette ohne den Aufsatz gewöhnen. Und für euch wird es auch noch umständlicher die Toilette zu benutzen.

Solange die Kinder "richtig" auf der Toilette sitzen, geht auch nichts dazwischen durch. Mein Sohn hatte die "Probleme" mit dem zwischenpieseln nur zwei oder drei mal gleich am Anfang des Trockenwerdens.

Viele Grüße
Suse