Prednisolon- Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von neuschnee 10.02.11 - 22:29 Uhr

Hallo bei PU kam die Biologin auf die Idee ich solle Cortison nehmen (Ich habe Neurodermitis- Medikament um die Immunabwehr zu "drosseln"). Jetzt nehme ich 5mg seit Tag nach PU und ab Transfer soll ich 10 mg nehmen.

Hätte ich das nicht schon viel früher nehmen sollen?
Habt ihr Nebenwirkungen gehabt? Eigentlich bin ich gerade am Abnehmen und Gewichtszunahme kann ich nicht gebrauchen. Hat man mehr Hunger oder nimmt man von gleicher Nahrung schneller zu?

LG von neuschnee

Beitrag von angy0312 11.02.11 - 07:15 Uhr

Hallo,

ich musste auch die ersten 3 Monate Prednisolon nehmen, da ich Hashimoto Thyreoditis habe und mein Körper Antikörper entwickelt. Habe mich ziemlich aufgedunsen gefühlt in der Zeit. Bi nauch nicht die schlankeste. Hat mich etwas gestört, aber da mein Krümelchen es geschafft hat, war mir das egal..

LG

Joana

Beitrag von neuschnee 11.02.11 - 14:00 Uhr

Ja, in der SS wäre mir das auch egal. Klar!alles gute für Dich!