PU+33 und TF+30

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von puchel 11.02.11 - 15:23 Uhr

Hallo,

ich bin heute PU+33 und TF+36 nach meiner 1. ICSI und hatte heute, nachdem mein HcG Wert schön fleisig angestiegen ist meinen ersten Ultraschall. Leider konnte der Arzt überhaupt nichts sehen. Ich muss jetzt am Montag, Mittwoch und Freitag nochmals zu BT kommen und nächsten Freitag wird noch ein Ultraschall gemacht. Er meinte, dass es jetzt drei Möglichkeiten gibt. 1. die Krümel sind noch zu klein, so das er sie noch nicht sehen kann, 2. etwas stimmt mit der schwangerschaft nicht (nur hatte ich bis jetzt keine Blutung und noch nicht einmal eine Schmierblutung), oder 3. es handelt sich um eine Eileiterschwangerschwaft. Nur hab ich bis jetzt keine Schmerzen.

Wisst Ihr vielleicht was es sein kann? Normal ist das doch nicht oder? Ich hatte mich schon so darauf gefreut, und jetzt wird es wohl doch nichts.

GLG

Beitrag von puchel 11.02.11 - 15:29 Uhr

Mist, bin im Moment so durcheindander, dass ich falsche Daten in meinem Text vermerkt hab

Richtig ist natürlich, PU+33 und TF+30

Beitrag von shiningstar 11.02.11 - 15:33 Uhr

Hallo!

Noch nicht den Kopf in den Sand stecken bitte!
Ich drück Dir die Daumen, dass alles okay ist!

Bei mir hat man das erste Mal (der Arzt -ich konnte gar nichts erkennen!) bei PU+25 was gesehen. Den Herzschlag eine Woche später bei PU+32.
Vielleicht hast Du einfach nur einen Eckenhocker, oder die GMSH ist extrem dick aufgebaut oder so....

Wie hoch ist denn der HCG-Wert, wurde der heute nochmal getestet?!

Beitrag von puchel 11.02.11 - 15:43 Uhr

Danke für Deine schnelle Antwort. Mein HcG Wert ist heute auf 34044.

Irgendwie fühl ich mich auch so unschwanger. Meine Brüste tun nicht mehr weh und sind auch nicht mehr vergrössert. Ich hab so das Gefühl, als wenn sich alles wieder zurück entwickelt.

Beitrag von sternenkind-keks 11.02.11 - 15:42 Uhr

wäre ja noch interessant zu wissen, wie deine hcg werte sind
sieht man denn GAR NICHTS? oder nur die fruchthülle? wächst die?

allerdings wärst du ja jetzt auch schon in der 8. woche oder?
da sollte man natürlich schon was sehen.... :-(

übrigens muß man nicht zwingend blutungen haben wenn was nicht stimmt...
aber eine eileiterschwangerschaft müßte in der 8. woche auch schon "schmerzen".... komisch..

Beitrag von puchel 11.02.11 - 15:45 Uhr

Man sieht überhaupt nichts. Noch nicht einmal die Fruchthülle. Es ist so, aös wenn nichts da wäre. Meine Wert ist heute bei 34044.

Beitrag von sternenkind-keks 11.02.11 - 15:50 Uhr

wow...also eigentlich sollte man ab 1000 was sehen :-(
aber so gar nichts.....mist, das tut mir so leid :-(

aber irgendwo muß ja was sein. sonst würd der hcg ja nicht steigen....

ach mensch.. ich wünsch dir alles gute

(bekomme am WE wohl mein 4. sternenkind...kann dir also sehr gut nachfühlen...)

Beitrag von puchel 11.02.11 - 15:56 Uhr

Ich könnt im Moment nur heulen. Und so wirklich dran glauben, dass sich in einer Ecke sich doch noch ein Krümel versteckt hat kann ich nicht.

Woher weißt Du das denn mit dem Wochenende? Hast Du Schmerzen?

Beitrag von sternenkind-keks 11.02.11 - 16:01 Uhr

weil ich seit montag positiv getestet habe und gestern beim Bt der wert nur bei 20 war. doc sagt alles ok (häh?!)
ich kann es mir nur so erklären, dass der hcg schon wieder am sinken ist. und eben beim utro sah ich auch schon bräunliches. von daher denke ich, dass die mens kommen wird.

von einem eckenhocker spricht man eigentlich auch nur, wenn man in der fruchtblase nichts sieht...aber die fehlt ja irgendwie ganz :-(
ja das mit dem heulen kann ich sehr gut nachvollziehen.... ich bin heute auch ganz tief in einem loch....

Beitrag von antonio72 12.02.11 - 13:11 Uhr

Bei meinen ELS sah man bei einem HCG über 3000 auch nichts.Die Schmerzen kamen von der einen zur anderen Minute.
Bei so einem hohne HCG wert ist sicher, das irgendwo etwas wächst.Hoffe es ist an der richtidgen Stelle.
Viel Glück#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von mausisanne 11.02.11 - 21:13 Uhr

hey, ich habe gerade gelesen das du doch erst am 29.1 tf hattest oder ??
lg susanne

Beitrag von mausisanne 11.02.11 - 21:15 Uhr

#rofl
sorry ich hab die falsche vk gelesen
entschuldige bitte
gruß susanne

Beitrag von feroza 11.02.11 - 17:46 Uhr

Meine FA sagte mir auch mal das ab 1000 hcg im Normalfall was zu sehen sein muss...

sorry, das tut mir echt leid... #liebdrueck

Immer dieses bangen und hoffen...

Drück Dir ganz FEST die Daumen!!!#klee

Beitrag von nadi110880 13.02.11 - 10:48 Uhr

Wenn er keine Fruchthöle gesehen hat dann steht die Warscheinlichkeit auf ne Eileiterschwangerschaft. Hatte ne Bekannte von mir und dann sollte man in der 8. Woche langsam mal nen speziellen Ultraschall machen.
Es gibt besondere Geräte die das sehen können. In LEipzig zum Beispiel im St. Georg und im Elisabeth KH.
Frag auf jeden Fall mal nach. Denn Wenn der Eileiter platzt kann es auch für dich zu spät sein.
Schmerzen wären dann das totale Alarmzeichen.
Besteh auf den Ultraschall. Eileiter SS ist richtig gefährlich.