Ist es möglich,dass die Milch plötzlich nicht mehr reicht?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sarah05 12.02.11 - 15:01 Uhr

Hallo #winke
Ich habe getern schon geschrieben,dass meine Maus (fast 7 Monate alt) zur Zeit sehr oft trinken möchte.
Sie kam sonst schon immer alle 2 Stunden und nun nach 1 1 1/2 Stunden und zum einschlafen sowieso immer.
Sie möchte keinen Brei mehr,isst ab und zu ein bisschen Obst,aber ansonsten nichts.
Wie merke ich denn,dass sie nicht mehr satt wird?
Geht da süberhaupt so von einem auf den anderen Tag,dass die Milch nicht mehr reicht?
Ich meine,es hat ja 7 Monate lange gereicht #gruebel
Liebe Grüsse Sarah

Beitrag von manscho 12.02.11 - 15:34 Uhr

Hallo,
ich finde es super das Deine Tochter noch stillt!

Zur Frage:

Ich nehme an, Deine Tochter hat einen Schub oder zahnt;-)Die Milch geht jedenfalls nicht einfach weg...
Lass sie trinken, wirst sehen das in ein paar Tagen der Spuk vorbei ist!Entweder, weil durch das häufigere Trinken die Milchmenge gesteigert wurde, oder weil der Schub vorbei ist.

http://www.hallo-eltern.de/M_Baby/wachstumsschub2.htm

LG manscho

Beitrag von sarah05 12.02.11 - 15:53 Uhr

Vielen lieben Dank für deine Antwort.
Schaue mir den Link gleich mal an.
Liebe Grüsse

Beitrag von berry26 12.02.11 - 16:06 Uhr

Ich schließe mich an! Das ist völlig unmöglich!

Wenn du 7 Monate gestillt hast, wirst du wissen das der Trinkabstand nichts über die Milchmenge oder Milchqualität zu sagen hat.

Beitrag von qrupa 12.02.11 - 18:17 Uhr

Mit ca 6 Monaten und wenn man so lange stillt mit ca einem Jahr kommt bei den meisten Kindern nochmal eine Phase, wo sie ständig stillen wollen. Das hat aber mit der Milchmenge nichts zu tun. Nicht satt werden würde sie nur dann, wenn du sie abdockst obwohl sie noch nicht fertig ist bzw sie nicht anlegst wenn sie sich meldet.

Beitrag von sarah05 12.02.11 - 19:22 Uhr

Vielen lieben Dank :-D