Kind fast 3 muss sich übergeben hilfee

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von shayenna26 12.02.11 - 18:34 Uhr

Hallo

Es hat gestern abend angefangen er sass vorm sandmänchen und plötzlich sah ich wie er mehrere riesen strahl übergeben musste...er hat aber nichts gesagt oder anzeichen darauf gemacht was er sonst tut....
Danach hatte er richtig durst und züm glück viel getrunken.
Habe dann ein zäpfchen gegen übelkeit und erbrechen gegeben...
Im bett musste er sich dann wieder übergeben...

Heute morgen hatte er eine banane gegessen und hat nichts rausgelassen...
Danach habe ich seine windeln gewechselt und er hatte durchfall... Mehrmals..habe dann eine kapsel gegen durchfall gegeben... Den ganzen tag wars gut er hat dann noch ein brötchen gegessen....
Jetzt haben wir gerade zu abend gegessen....
Und plötzlich musste er sich wieder stark übergeben!!!
Es war wirklich auch dieses mal seeehhrr viel das rauskam!!!!

Mach mir jetzt totale sorgen? Istdas gefährlich?
Soll ich morgen notfall ins KH?
Bitte um schnelle tipps!!!!
Ach ja er hat kein fieber und ist auch sonst ganz normal!
Gegessen hat er auch nie etwas anderes als wir!!

Lg shay mit joshua 3 und ayleen 31ssw

Beitrag von ida-calotta 12.02.11 - 18:39 Uhr

Hallo!

Das wird ein Ma-Da-Infekt sein. Lass den Kram mit den Durchfallkapseln, das ist reine Stuhlkosmetika. Wenn er nicht aufhört zu erbrechen kannst du ein Emesanzäpfchen geben (oder Vomex).
Meine Tochter hat in der letzten NAcht angefangen sich zu übergeben. Wichtig ist das er danach nicht sofort wieder soviel trinkt. Gib ihm Löffelweise was. Wir haben heute morgen nach dem letzten erbrechen alle 10 Min. einen Teelöffel Fencheltee gegeben und das für 2 Stunden, dann hat sie etwas von der Laugenstange geknabbert.
Ebenso solltest du auf Milch- und Fettprodukte verzichten, das begünstigt den Durchfall derzeit.
Gut bei Ma-Da ist Karotte-Kartoffel gestampft, zermatschte Banane, geriebener Apfel, trockenes Brot/Brötchen/Laugenstange/Salzstangen usw. Wenn er das alles bei sich behält kannst du langsam aufbauen und z.B. auf das Brötchen dünn Marmelade streichen. Je länger ihr so eine Durchfall-Diät durchhaltet desto schneller wird es auch besser.

LG Ida

Beitrag von thalia1979 12.02.11 - 23:35 Uhr

Hallo,

das klingt nach Rotaviren. Ist dein Kleiner dagegen geimpft? Wenn nicht, würde morgen ins KH fahren, da diese Viren recht agressiv werden können. Ansonsten Zwieback und Tee geben, viellleicht bleibt was drin.

Gute Besserung,

Thalia