Positive Erfahrung mit Praxisklinik City Leipzig???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nadi110880 13.02.11 - 12:38 Uhr

Hi,

wollte mal fragen wer von Euch vielleicht poitive ERfahrungen mit der Praxisklinik City Leipzig gemacht hat Dr. Gabert / Dr. Bauer.

Bin dort schon ne Weile in Behandlung fühl mich eigentlich ganz wohl aber irgendwie hab ich das Gefühl es wird dort langsam MAssenabfertigung.
Ich weis nicht vielleicht mach ich mich auch nur verrückt.

Beitrag von junges-forscherteam 13.02.11 - 13:05 Uhr

Hi,

leider kann ich selber nichts zu Leipzig sagen, aber ich bin selber von Dresden nach Chemnitz in die Klinik gewechselt und über glücklich!!!!

Bei unserem ersten Termin sind wir 2 Stunden zu spät gekommen, dank Schneechaos auf allen Straßen im November, und bei unserem letzten Termin sind wir sooooo gut durch gekommen, das wir 2 Stunden zu früh da waren.
Und es gab nie ein Gemecker oder sonst was, sind immer dran gekommen und das mit nur wenig Wartezeit!!

Solltest du einen Wechsel in Betracht ziehen, kann ich dir nur Chemnitz empfehlen!!!

LG

Beitrag von junges-forscherteam 13.02.11 - 13:09 Uhr

Ach so, zur Massenabfertigung kann ich leider nur sagen, das die Kassen eine große Schuld daran tragen!!!
Wenn es einen vernünftigen Maßstab geben würde, womit die Ärzte vergütet werden, dann kann man in der Stunde 3 Termine vergeben und nicht 6!!!

Ich arbeite in einer allgemeinmedizinischen Praxis, wo es eigentlich immer voll ist, aber was wir dafür bekommen ist wirklich ein Witz!!!!
Da kann ich es verstehen wenn man Privatpatienten doch etwas bevorzugt behandelt. Auch wenn wir es in unserer Praxis versuchen gleich zu halten!! Aber diese Versicherten bringen das bare Geld!!

Sorry, für´s Silopo!!! Es überkam mich grad, nachdem jetzt schon wieder Diskussionen über Kürzungen und Strafen gibt!!!

Beitrag von menthalotte2 13.02.11 - 13:53 Uhr

Hallo, wir sind in Leipzig aber in goldschmidtstr. die sind dort mega lieb, viel Zeit und erklären alles 3 mal...habe da selber mehrmals angerufen und nie waren sie genervt und haben mir alles erklärt. Super liebe Ärzte dort...in deiner Klinik habe ich leider keine Erfahrungen...drück dir die Daumen#winke

Beitrag von biene0812 13.02.11 - 16:40 Uhr

Hallöle #winke

ich schließe mich mal meiner Vorrednerin an :-D
bin jetzt seit einem Jahr im KiWu-Zentrum in der Goldschmidtstr. und ich kann es nur jedem weiter empfehlen - TOLLE ÄRZTE :-D

LG

Beitrag von lumpi-78 13.02.11 - 19:14 Uhr

Hallo Nadi!

Wir waren in der City Praxis Leipzig in Behandlung....
Ich kann nur sagen, dass wir uns da sehr wohl gefühlt haben und uns nie vorgekommen sind als wäre es Massenabfertigung...
Die Ärzte und Schwestern waren alle super nett und haben sich viel Zeit genommen und alles genau erklärt. Auch wenn ich angerufen habe wurde immer geholfen und nett reagiert...

Ich wurde dann auch gleich bei unserer ersten ICSI #schwanger

Jetzt haben wir noch Eisbärchen dort in der Klinik#verliebt

LG und alles gute für euere Behandlung!

Beitrag von gggggg 13.02.11 - 21:54 Uhr

Hallo,

du machst dich vielleicht wirklich etwas verrückt, habe Geduld! Ich bzw. wir sind seit Dez.10 in Chemnitz in der KiWu Klinik und es ist toll so umsorgt zu werden. Ich bin Kassenpatientin, mein Mann Privat, müssen trotzdem alles selbst begleichen, da ich über 40 bin. Was ich trotzdem beobachten konnte, Alle sind zu Allen gleich. Das sind gute Kliniken.
LG

Beitrag von xxlenixx 14.02.11 - 07:53 Uhr

Hallo,

ich muss sagen, mittlerweile fühl ich mich dort absolut nicht mehr wohl... Nicht nur die enormen Wartezeiten, jetzt kommt noch hinzu, dass ich zu einer künstlichen Befruchtung gedrängt werde, weil es sich sonst ja finanziell nicht lohnt. Ich finde soetwas unter aller S... Man steht so schon unter enormen Druck und dann so eine Aussage nach 2 ÜZ nach der Geburt. Ich wechsel jetzt auch.

Falls du noch Fragen hast, kannst dich gern melden.

lg leni

Beitrag von chaotenwusel 14.06.11 - 15:08 Uhr

etwas verspätet kann auch ich dir antworten, vielleicht hilft es noch.

wir waren auch dort in behandlung und wurden sehr schnell zur ICSI gedrängt (mein mann ist privatpatient). mein 90-130 tage zyklus wurde nicht untersucht...einfach ignoriert.

als ich insistierte und nach einer untersuchung "bettelte" war ich plötzlich psychisch überlagert - was natürlich auch ein problem beim kinderkriegen ist.

aufgrund der langen wartezeiten, habe ich fast meinen job verloren - ist auch eine kunst morgens 9 uhr schon zwei stunden im verzug zu sein.

frau gabert erklärte mir allen ernstes ich solle mich entscheiden: job oder kind!!!
:-[ "setzen sie prioritäten" - klar weil hartz IV empfänger auch so toll die kosten tragen können. (entschuldigung)

unsere erfahrungen waren DURCHWEG negativ, sobald hinterfragt wird, ist es aus mit der freundlichkeit.

nach nur 1 termin in kröllwitz (dr. kaltwaßer) wurde ein "simples" pco syndrom diagnostiziert, ich habe medikamente bekommen und nach 2 monaten war unser krümel unterwegs. et ist anfang juli.


empfehlen kann ich dir nur: höre auf deine inner stimme, eine zweite meinung ist nie schlecht, alles gute!