Vitamine/Tees die positiv auf ICSI wirken???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von menthalotte2 13.02.11 - 21:03 Uhr

Hallo, lese hier immer wieder verschiedene Tee´s und Vitamine fördern die Erfolgschancen bei ICSI. Habt ihr Tipps was? Und was es genau bewirkt? Danke euch!!!#winke

Beitrag von lara1marie 13.02.11 - 21:49 Uhr

Hallo,

mit den Tee´s ist das so eine Sache. Man ließt zwar, dass die helfen, haben sie bei mir jedoch nicht. Auch die Tees nach der traditionellen chinesischen Medizin haben bei mir nicht geholfen (verordnet vom Arzt).
Ich versuche es jetzt mit einer Heilpraktikerin und Fruchtbarkeitsmassage. Sie sagt, dass die Erfolgschancen sich von ca. 20% auf 60% dadurch steigern lassen.

Es gibt vieles was hilft oder auch nicht. Wenn Du Dich in Deiner Kiwu gut aufgehoben fühlst, werde die Dir schon sagen was hilft und was nicht. Du solltest zumindest viel trinken und gesund essen. Was anderes habe ich von meiner Klinik nicht zu hören bekommen.

Viele Erfolg.

Laramarie

Beitrag von shiningstar 14.02.11 - 01:25 Uhr

Mir hat dieser Link weiter geholfen:

http://www.kinderwunschhilfe.de/index.php?id=99

Beitrag von helena.379 14.02.11 - 10:31 Uhr

Hallo! #winke


Ich trinke seit ca. 3 Monaten in der 1. ZH einen Eisprungtee und in der 2. ZH
einen Gelbkörpertee. Ob es wirklich hilft weiß ich nicht, aber da ich gerne Tee trinke, werde ich ihn weiter trinken.

Bin auch gerade bei einer Heipraktikerin und bekomme eine Cranio Sacraltherpaie. War bis jetzt erst einmal da, fühlt sich aber ganz gut an.
Akupunktur und Fruchtbarkeitsmassage sollen auch sehr gut sein.
Helfen auch sehr gut sich zu entspannen, was ja auch sehr wichtig ist.

Ich nehme zur Zeit noch Zink und Eisen (aber nur weil ich letztes Jahr eine Eisenanämie hatte)

LG Helena