An alle Verkäufer und Käufer

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von 1984tine 14.02.11 - 12:24 Uhr

Im Moment ist es ja hier ziehmlich schlimm mit den schwarzen Schafen deshalb habe ich mir Gedanken gemacht ein Pay Pal Konto einzurichten!

Deshalb meine Frage kauft ihr lieber bei jemand der Pay Pal hat?

Ist es sicherer? Hab gar keine Ahnung davon richtig wie es abläuft?

lg tine

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 14.02.11 - 12:29 Uhr

ich habe seit jahren eines und möchte es nicht mehr missen#rofl



der kauf/ verkauf geht viel schneller über die bühne #pro

eingegangenes geld bleibt drauf, für meine eigene shoppingtour#pro

kaufe einiges auch bei anderen anbietern, die paypal haben #pro

mein girokonto wird selbst nicht so strapaziert#pro

verkäuferschutz hast du ausdrücklich nur bei ebay, aber ich habe das hier auch schon gelesen das es geht #pro

Beitrag von 1984tine 14.02.11 - 12:31 Uhr

hallo ich habe zwei davon

danke für deine schnelle Antwort!;-)

und wie ist es wenn du das Geld was darauf geht haben möchtest? Überweist man es wann man will auf eigenes Konto?

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 14.02.11 - 12:37 Uhr

genau!

in knappen monaten habe ich es auch schon gemacht, wenn es auch manches mal nur 20euro waren die mein paypalkonto hergab, es hatte schon ausgereicht um nicht in den minus zu kommen.

du kannst von

- giro zu pp
- pp zu giro
- pp zu pp

- du kanst bezahlen
- du kannst aber auch geld anfordern von anderen pp-konten

zum beispiel:

du weist meine pp-mail und ich habe vergessen dein geld zu senden für die ware die ich bei dir kaufte, so kannst du mich erinnern und geld anfordern


alles in allem ist das eine feine sache.

von pp zu deinem giro musst du allerdings ein paar tage einrechnen bis es drauf ist und gut geschrieben wurde. meist so 2 tage, pp sagta ber bis zu 10tage.

beachte das das ganze gebühren kostet, wenn du selbst zahlungen erhälst bei käufe,.. nicht viel, aber es sind welche vorhanden.

zahlst du mir mit deinem pp konto zahlst du selbst keine gebühren, nur ich der empfänger,..

fragen, dann los ;-)

Beitrag von wasnun 14.02.11 - 12:30 Uhr

Hallo Tine
Paypalschutz hat man nur über Ebay...sonst nützt einen Paypal auch nix.
Ich kaufe deswegen auch nicht mehr auch wenn einer Paypal anbietet. Ich muss halt hoffen meine Ware zu bekommen.
Ehrlich gesagt, kaufe ich fast nur noch bei meinen Stammverkäufern.
(Aber an und zu gebe ich auch "Neulingen" eine Chancen - dann halt nicht für viel Geld damit ich es erst ein paar mal testen kann- wenn ich zufrieden war dann shoppe ich auch meist richtig)

lg wasnun

Beitrag von sanni68 14.02.11 - 13:35 Uhr

Das stimmt nicht ;-) paypal schützt bei jedem kauf im Internet.
bekommst du die Ware nicht, bekommst du dein geld über paypal zurück

Bei ebaykäufen gibt es nur einen extraschutz, wenn die Ware vom versprochenen abweicht

Beitrag von 1984tine 14.02.11 - 12:35 Uhr

Jetz hab ich grad mal geschaut bei Paypal wenn man Geld auf das Konto empfängt muss was bezahlen oder hab ich das falsch gelesen?

Beitrag von incredible-baby1979 14.02.11 - 12:40 Uhr

Hallo,

ich kaufe bevorzugt bei Leuten, die paypal anbieten.

LG,
incredible mit Julian (22 Monate), der gerade Siesta macht

Beitrag von 1984tine 14.02.11 - 12:42 Uhr

danke also im moment hast du eigendlich meine Fragen schon alle beantwortet wenn mir noch was einfällt schreib ich dich mal an OK?

Beitrag von tipptopp 14.02.11 - 13:17 Uhr



ich kaufe und verkaufe OHNE PAYPAL gut, ob nun über ebay oder andere Plattformen.


PAYPAL mag sicherer sein wenn Geldverlust, aber der VERKÄUFER
hat stets Gebühren zu seinen Lasten zu tragen...



Ich habe seit über 4Jahren ebay Transaktionen und NOCH NIE habe
ich es " bereut " die normale Überweisung ohne paypal anzubieten bzw selbst genutzt zu haben.


Hab also glücklicherweise keine Erfahrung und ich als Käufer würde auch nicht aussortieren wer PAYPAL bietet und nur dort kaufen....


--------> könnte ja hier im MP ne extra Rubrik sein für " NUR PAYPAL "