Nach PU und TF nicht schwer heben: Bescheinigung vom Arzt?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von falca 14.02.11 - 15:36 Uhr

Hallo Mädels,

wir ziehen hier im Büro Ende März um. U. u. kann es sein, dass ich Ordner etc. schleppen muss. Wenn's blöd läuft, fällt das Ganze in die Zeit meiner KiWu-Behandlung.

Kann der Arzt einem nach der PU bzw. dem TF eine Bescheinigung ausstellen, dass man nicht schwer heben darf?

Liebe Grüße
Falca

Beitrag von .destiny. 14.02.11 - 15:56 Uhr

Hallo,

also das habe ich noch nie gehört das ein Kiwu Arzt eine Bescheinigung für solch einen Grund ausstellt ;-);-);-)

Ich weiß das manchne Ärzte ne AU zwischen PU und TF ausstellen...Habe aber auch schon oft gelesen das es welche gibt die ab PU ne AU bekommen bis zum BT.Müsstest du vllt mal deinen Arzt danach fragen.

Wenn es dir nur um den reinen Umzug in deiner Firma(Büro) geht,dann sage denen doch einfach das du starke Rückenschmerzen hast(ischias) oder dir die Schulter weh tut...irgendwie sowas,dass du wenigstens nicht die ganz schweren Sachen tragen musst....

Ich selber würde mich jedoch für den Grund des umziehens nicht krankschreiben lassen oder so....ich würde so leben wie vorher auch....

es gilt halt das "alles oder nichts prinzip"

lg

Beitrag von shiningstar 14.02.11 - 16:04 Uhr

Also zwischen PU und TF bekommst Du sicherlich eine Krankmeldung. Und für die Zeit nach TF -entweder Job durchziehen oder krank schreiben lassen (und das Attest am besten beim Hausarzt umschreiben lassen) -würde niemals ein Attest vom Kiwu-Arzt beim Arbeitgeber abgeben...!
Oder einfach schwindeln, dass man einen Eingriff hatte und man nicht heben darf...

Beitrag von schogun 14.02.11 - 17:50 Uhr

Zwischen Pu und Tf wirst du krankgeschrieben. Mein Arzt sagte zu mir, dass es den Follikeln nicht stört, wenn man schwer hebt, also es hat keine Auswirkungen auf die Einnistung. Wer das nicht so mag sind die angeschwollenen Eierstöcke, die können etwas meckern, aber nicht dramatisch.