bild ohne Nagel aufhängen

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von schnuckimama 14.02.11 - 16:45 Uhr

Hallo,

ich überlege eine Möglichkeit, ein gerahmtes Bild aufzuhängen (Büro), man darf weder bohren noch nageln. Decke geht auch nicht. Hat jemand eine Idee??

LG

Schnuckimama

Beitrag von mamashane 14.02.11 - 17:06 Uhr

Vielleicht Tesa-Power-Strips ringsrum um den Rahmen und an die Wand kleben - ist jetzt nicht meine beste Idee, ich weiss.
Oder es verkleinern und einen Rahmen stecken, der auf dem Tisch steht.

Beitrag von die_schnute 14.02.11 - 19:54 Uhr

Hallo,

wenn es nicht zu schwer ist gibt es so doppelseitiges KLebeband da steht auf der Packung "Kleben statt Bohren" (Packung schwarz, Klebeband mit rotem Abziehband ummantelt, weiß die Firma nimmer, Packung hab ich entsorgt, gabs im Baumarkt)
Frag mich nicht wovon das ist.
Ich hab damit so 13x18cm Rahmen an einen stahlträgerbalken (daher kann ich nicht gut Bohren) bei uns geklebt. Hält Bombe. Sind 2 oder 4m auf der Rolle für ca. 7€.

LG
schnuti

Beitrag von .roter.kussmund 14.02.11 - 20:33 Uhr

wenn nicht mal nageln erlaubt ist.. würde ich meinen,
daß es nicht gern gesehen ist, bilder an den wänden hängen zu haben...
auch nicht mittels anderer behelfsmaßnahmen.

Beitrag von schnuckimama 15.02.11 - 19:05 Uhr

Hab es geklärt! Zwei kleine Dübel gehen. Aber das mit dem Klebeband halte ich mal im Hinterkopf.

Vielen Dank.

Schnuckimama