Wichtige Fragen zu BS / SG und Ergebnisse??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunny1184 14.02.11 - 20:33 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hatte am Donnerstag meine Bauchspiegelung mit Gebärmutterspiegelung und Eileiterprüfung mittels Blaulösung.

Habe diesen Beitrag schon mal eingestellt am Wochenende, aber leider keine Antworten bekommen.

Es wurde gemacht, weil der 4 Clomizyklus wieder negativ war, trotz super Hormonwerte. Ich habe schon 2 Kinder, die jeweils im ersten und zweiten Clomizyklus entstanden sind (auch wenn Selina ein Sternenkind ist).

Nun wollten wir ein Geschwisterchen. Haben wieder mit Clomi begonnen. Es hat auch gleich wieder im 1 Zyklus geklappt, allerdings dann doch eine ganz frühe FG. Niedriges HCG ... :-(

Mit meinen Mädchen wurde ich immer vom rechten Eierstock schwanger, bei der FG im Oktober letzten Jahres vom linken Eierstock.

Ich hatte 2 Kaiserschnitte, deshalb vermutete man evtl. Verwachsungen.

Das Ergebnis der BS war folgendes:

Bin nun im ersten Zyklus ohne Clomifen.

Der Doc sah eine hoch aufgebaute Gebärmutterschleimhaut an ZT 12.

Keine Verwachsungen, lediglich eine kleine an der KS-Narbe, aber die sei ganz normal. Ein Eileiter war etwas verlegt, an der Blase dran.
Keine Zysten, Myome, Polypen.
Allgemein keine krankhaften Veränderungen.
Der rechte Eileiter war super druchgängig, der linke Eileiter war durchgänig, aber etwas verzögert. Die Blaulösung schimmerte zum Ende hin gerade noch so durch. Was heißt das jetzt? Schwanger wurde ich von links ja schon 1mal.
Und meine Eileiter sind etwas faul, also nicht so beweglich. Aber das kommt von keiner Entzündung lt. Arzt, sondern das ist bei mir halt einfach so.

Was haltet ihr davon?

Mein Mann hat vor 2 Wochen sein erstes SG machen lassen, zur Vollständigkeit.
Das Ergebnis bekamen wir telefonisch mitgeteilt. Die Helferin ließ ausrichten:
Das SG war fast in der Norm. Es sind keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

Mehr Daten habe ich leider nicht. Aber beim nächsten Termin in der Kiwuklinik, werde ich mir meine / unsere Befunde geben lassen.

Ich soll nun den Zyklus abwarten und dann wieder mit Clomi stimmulieren.

Man geht bei mir davon aus, dass ich keinen ES ohne Clomi habe. Habe sonst nämlich auch keinen und auch keine Periode. Monsterzyklen ...

Aber da ich etwas Hoffnung hatte, dass ich viell. doch einmal einen ES nach den Clomizyklen bekomme, habe ich Globuli genommen und Fruchtbarkeitstee getrunken. Und den Clearblue eingeschaltet, der mir heute, an ZT 14 zwei Balken zeigt, für den Beginn der fruchtbaren Zeit. Ihr wisst ja, die Hoffnung gibt man irgendwie nie auf ...
Also, viell. darf ich ja doch auf einen ES hoffen, wenn auch die GMS so gut aufgebaut war?

Sind meine Eileiter denn dann eigentlich durchgepustet worden, wenn eine Blaulösung durchgeschickt wurde?
Oder versteht man unter durchpusten was anderes?

Wann darf ich wieder nach einer BS? Arzt hat nix gesagt. Habe fast keine Schmerzen mehr und noch leichte Blutungen. Aber es handelt sich schon um braunes Blut.
Kann man da überhaupt schwanger werden oder kommen die nicht durch?

Oh man, so viele Fragen ... habe aber erst am 21.02. wieder Termin in der Kiwuklinik.
Ihr seit doch Experten ... ;-)

Total doofe Frage, aber bei einer BS wird doch kein Loch in der GM gemacht oder? Hab zwar meine Aufklärungsbögen aufmerksam durchgelesen, aber irgendwie, bin ich mir da nun nicht mehr sicher.
Woher kommen denn die leichten SB, wenn nix operativ entfernt wurde?
Am ersten Tag der OP natürlich frisches Blut und etwas mehr. Nun aber immer weniger.

Vielen Dank schonmal im Voraus und sorry für den Roman.

Wünsche euch einen schönen Abend!

Ganz liebe Grüße,
Sunny #klee#herzlich

Beitrag von glimmer79 15.02.11 - 14:44 Uhr

Hi Sunny,

ich hatte auch schon 2 BS+GS. Nein, die amchen keine Loch in der GM!
Und durchpusten meint das durchschicken von Blaulösung! Also wenn beide durchgängig sind (und der eine nur verzögert) dann solltet ihr im Zyklus nach der BS keine Zeit verschwenden (wenn du einen ES hast) und es versuchen. Danach klappt es nämlich oft bésonders gut mir dem Schwangerwerden - spreche aus Erfahrung! NUn, da kannst du ja Clomi nehmen!

Kann schon sein, dass du aufgrund der schlechten bewegl. deiner EL und der verzögerten Durchlässigkeit nicht mehr schwanger geworden bist. Aber wie ich gelsen habe, hast du ja auch oft keine Eisprünge.

SB hatte ich auch jedes Mal. Kann wohl vorkommen ,dass bei der BS die Hormonsituation etwas durcheinander gebracht wird und es deshalb zu leichten Blutungen kommt.


Viel Glück für den nächsten Zyklus#klee

Glimmer#herzlich