Welche 1er Milch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von eddi23 17.02.11 - 10:28 Uhr

Guten Morgen!!

Ich habe beschlossen auf 1er Milch umzustellen. Ich gebe noch Humana Pre. Die 1er von Humana hat allerdings kleine "Kristalle" drin, die sich nicht wirklich auflösen und die Sauger verstopfen (wahrscheinlich die Stärke??)
Habt ihr einen Tipp welche ich stattdessen nehmen kann bzw. bei welcher Milch das anders ist...

Danke!

Beitrag von 0407sd 17.02.11 - 10:35 Uhr

Hallo,

ich kenn mich zwar mit Humana nicht aus, aber das darf eigentlich nicht passieren.
Ich würd Dir auf jeden Fall empfehlen, bei Deiner Marke zu bleiben, wenn es Dein Baby verträgt.

Welche Saugergröße nimmst Du?
Ich habe beim Wechsel auf 1er auch den Sauger auf eine Nummer mitgewechselt, da die Milch etwas dicker war als die Pre.

LG

Beitrag von 0407sd 17.02.11 - 10:37 Uhr

meinte natürlich "auf eine Nummer größer"

Tja, wenn man halt schneller denkt, als man schreiben kann..:-p

Beitrag von eddi23 17.02.11 - 10:39 Uhr

Hallo!!

Ich habe Avent Flaschen und nehme Saugergröße 2! Möchte auch gerne dabei bleiben, damit er es nicht so einfach hat an die Nahrung zu kommen, sondern richtig saugen muss. Habe zwar auch 3er Sauger, aber da kommt es zuviel und zu leicht raus.

Die Humana 1er ist auch etwas sämiger (aber nicht viel) und wie gesagt diese kleinen Kristalle. Sehen aus wie Zuckerkristalle. Habe mich auch gewundert, dass sich das nicht auflöst... Ist auch nicht abgelaufen oder so, ich habe die Packung neu gekauft...

Beitrag von 0407sd 17.02.11 - 10:48 Uhr

Bei Saugergröße 2 würde ich auch bleiben, 3 ist zu groß.
Ich habe zwar nicht Avent, sondern die MAM Sauger, die Lochgrößenskala ist aber bei beiden gleich.

Wie gesagt, ich kenne Humana 1er nicht - ich nehme Beba 1er, da ist das mit den Kristallen nicht der Fall.

Da bleiben dann nur zwei Möglichkeiten:

1. Du kannst einen anderen Sauger bzw. Flaschentyp probieren, vielleicht geht es mit anderen besser

oder

2. die Milchmarke wechseln

Bei beiden Varianten entscheidet aber Dein Baby, ob es das annimmt bzw. verträgt.

LG

Beitrag von eddi23 17.02.11 - 10:58 Uhr

Mmmmmhhhhh.... Habe mich gerade so schön eingedeckt mit Flaschen und Saugern und er kommt mit Avent gut zurecht. Habe nie andere ausprobiert.

Und meinst du ist es egal auf welche Marke ich umstelle??

Mensch, das ist ja jetzt doof!

Beitrag von 0407sd 17.02.11 - 11:09 Uhr

Ich fühle mit Dir#liebdrueck

Ich hatte mit der Umstellung auch meine lieben Probleme...

Weiß jetzt nicht, was Du mit Marke meinst (also Milch oder Sauger), aber bei mir war es beides.

Habe bei meiner Großen ausschließlich die Nuk-Sauger genommen und auch auschließlich Milumil gegeben, ohne Probleme.

Bei meiner Kleinen wollte ich das auch so machen - tja, aber was ich wollte, interessierte meine Kleine nunmal kein bisschen:-p

Also wechselten wir zunächst von Silikon auf Latex-Sauger *pustekuchen*
dann von Größe 1 auf 2 *ebenfalls pustekuchen*
dann von NUK auf Avent *wieder pustekuchen*
auch dort wieder von 1 auf 2 *du magst es kaum glauben, aber pustekuchen*
zum Schluß probierte ich dann die MAM Sauger - und siehe da, Madame war glücklich


Das selbe Spiel zwei Wochen später mit der Milch, sie schrie auf einmal die Flasche an, also:

von Milumil auf Milasan *gleiche Reaktion*
dann Aptamil Comfort (sie hatte Blähungen), das ging eine Woche gut und dann wieder *großes Geschrei*
jetzt sind wir bei Beba 1er und (ich möchte es zwar nicht beschreien, aber) *alles bestens*


Daher, wie ich sagte, Dein Kind entscheidet, da kannst Du Dich drehen und wenden wie Du willst ;-)


LG

Beitrag von yvka1 17.02.11 - 11:37 Uhr

Hallo!

ich würde bei der Hotline von Humana mal anrufen und mich erkundigen wie das sein kann.
Wir hatten auch mal Probleme beim Anrühren der Milch, vielleicht musst du erst Pulver, dann Wasser...oder andersrum. Das Wasser vielleicht etwas kälter oder wärmer?!

Vielleicht mit einer Gabel oä anrühren oder kräftiger schütteln?

Ich könnt mir vorstellen, dass das Wasser nich heiß genug ist!

Versuch mal, die benötigte Pulvermenge mit heißerem Wasser anzurühren und dann ensprechend abkühlen (kaltes abgekochtes Wasser zugießen geht am Schnellsten)!

Ich würd nich sofort Flasche oder Marke wechseln, sondern erstmal bei der Zubereitung experimentieren!

LG, Yvi mit Johanna #verliebt, *22.10.2009!

Beitrag von 240600 17.02.11 - 18:14 Uhr

Ich weiß nicht, ob ich mich irre, aber vor kurzem habe ich hier im Forum gelesen, dass die 1er von Humana Zucker enthalten soll.
Wenn das so ist würde ich definitiv die Marke wechseln.

LG

Beitrag von aqua10 17.02.11 - 20:44 Uhr

Guten Abend,

wir hatten auch Humana pre. Als wir auf die 1-er gewechselt haben, hatten wir auch diese Kristalle, das ist wohl wirklich vom Zucker drin!
Wir haben die dann sofort weggeworfen und haben auf Hipp 1 plus gewechselt.
Das ging völlig problemlos und der Stuhlgang unserer MAus wurde auch viel besser.
Ich kann dir also von Humana nur abraten, allein schon wegen dem Zucker drin!

LG aqua10

Beitrag von eddi23 18.02.11 - 11:21 Uhr

Was? Das ist also Zucker? Ok.....

Na zum Glück hab ich hier nachgefragt, sonst hätte ich ja demnächst ein kleines Moppelchen hier zuhause gehabt ;-)

Gut, na dann werde ich mir eine andere Milch-Marke suchen müssen.
Wobei ich mit der Humana Pre echt zufrieden war...

Vielen Dank für alle Antworten :-) #herzlich