An Flaschenmamas- dringende Hilfe benötigt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sanella.muc 17.02.11 - 21:49 Uhr

Hallo,
mein kleiner ist am Sonntag geboren und leider musste ich abstillen. Nun sind wir seit gestern Daheim und von heut auf morgen muss ich mich mit dem Thema Flaschennahrung beschäftigen.

Wir haben jetzt daheim extra angeschafft: Avent Flaschenset, Wasserkocher mit Temperatureinstellung, Mikrowelle und Avent Mikrowellen Sterilisator.

Nun meine Frage:
wenn wir die Flaschen in den Sterilisator stellen und danach eine Flasche nur rausnehmen, dann sind die anderen Flaschen für später dann nicht mehr sterial?

Das heisst, ich muss für jede Flasche das Ding in die Mikrowelle stellen und es danach Sterilisator reinigen? Oder gibt es eine Möglichkeit die Flaschen steril zu halten???

Beitrag von malix81 17.02.11 - 22:00 Uhr

Huhu!

Beim sterilisieren gehts ja darum, die Milchsäurebakterien abzutöten. Du kannst dir ruhig die Flaschen nach und nach aus dem Steri rausnehmen und musst nicht ihn nicht nach jeder entnommenen Flasche wieder anschmeissen. Nach neuesten Empfehlungen/Erkenntnissen soll man eigentlich gar nicht mehr sterilisieren, aber ich habe es auch drei Monate gemacht.
Das Wasser musst du übrigens einmal vor Gebrauch richitg abgekocht haben!

lg Malix

Beitrag von corky 17.02.11 - 22:02 Uhr

huhu #winke

also tatsächlich "steril" sind sie dann nicht mehr aber ansich ist das auch nicht nötig. Sie sind ja trotzdem vollkommen keimarm und das ist vollkommen ausreichnd.

Ich habe keinen Steri sondern koche nur alles im Topf aus. Danach kommen die Sachen auf ein sauberes Tuch - werden nochmal mit einem Tuch abgedeckt und gut. Für einen ganzen Tag habe ich mindestens immer Fläschchen so. Wenn du sie in deinem Behälter hst ist das ansich ja noch sauberer

Sobald du die Flaschen berührst etc. sind sie ohnehin nicht mehr steril da brauchst du dir keine Gedanken machen

Liebe Grüße #flasche
Marie

Beitrag von crumblemonster 17.02.11 - 22:59 Uhr

Hallo,

bezüglich des Steris haben die anderen Dir ja schon geantwortet und ich habe das auch immer so gemacht.
Ich habe die Flaschen abgewaschen, in den Steri geschmissen. Nach dem Rausholen auf ein frisches Tuch gestellt und das wars (ich habe es nciht mal abgedeckt).

Ich habe einmal eine große Portion Wasser abgekocht (komplett - daß der Wasserkocher allein ausging) und dann nur auf die Tempi hochgekocht (nach Gefühl - habe keinen mit Einstellung) wie ich es benötigte.

Mein Großer war nach 11 Tagen Flaschenkind und mein Kleiner war von Anfang an Flaschenkind, auch wenn er anfangs (14 Tage lang) noch MuMi bekam.

Ich hatte 4 Monate lang alles sterilisiert.

Meine Kleine (11 Wochen alt) wird noch voll gestillt - hatte aber in letzter Zeit so ihre Probleme, weshalb sie auch kurzzeitig die Flasche bekam (mit MuMi). Da habe ich das Pumpset nur jedes zweite Mal ausgekocht (habe keinen Steri mehr) und zwischendrin immer gleich heiß ausgespült. Aber sie ist ja auch schon 'älter'. Wäre sie noch ganz 'frisch', hätte ich auch jedes Mal das Pumpset ausgekocht.

LG

Beitrag von sanella.muc 21.02.11 - 21:29 Uhr

ich danke euch für eure antworten :-)