eine Fleischfrage ....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mylittleangel 18.02.11 - 13:46 Uhr

huhu #winke

ich wollte mal fragen, welche fleichsorten ihr so verwendet oder besser, bevorzugt verwendet und vor allem warum.. also eher kalb, lamm, schwein oder pute..

ich muss gestehe, ich mache immer pute, weil MIR das am besten schmeckt. also das fleisch.. mmhh aber das ist ja eher mein geschmack. nun wollte ich wieder was fertig machen für die nächste woche und nun kam bei mir die frage auf..

danke für eure antworten

little angel

Beitrag von wunki 18.02.11 - 14:11 Uhr

Naja, je dunkler da Fleisch, desto besser...wg. Eisen. Huhn/Pute ist da nicht so sinnvoll, wobei man das auch mal füttern kann.

Mein Sohn hat bis jetzt nur Tafelspitz bekommen (er bekommt nur 2x die Woche Fleisch und das erst seit ca. 4 Wochen). Liegt aber auch daran, dass das zubereitete Fleisch noch nicht verbraucht ist. Werde danach erst einmal weitermachen mit Rind und ab und an mal Huhn oder Pute geben.

LG Wunki

Beitrag von aggie69 18.02.11 - 14:20 Uhr

Für mich persönlich ist Pute irgendwie "minderwertig". Sowas kaufe ich garnicht. Dann lieber Huhn.
Aber eigentlich mögen wir lieber Schwein.
Rind gibt es manchmal, Lamm niemals.

Beitrag von berry26 18.02.11 - 16:00 Uhr

Hi,

bei uns gibt es Rind (Tafelspitz) oder Lamm. Huhn und Pute bekomm ich hier nicht in bezahlbarer Bioqualität und dieses alte Massenhaltungs-Antibiotika-Fleisch biete ich meiner Familie nicht an. Ich habe einmal ein Fleischgläschchen mit Huhn verarbeitet aber das wars dann auch.

LG

Judith