Monitor wird gestoppt.hab horror davon!

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von fifi85 20.02.11 - 08:58 Uhr

Hallo

nach 10 Wochen Monitor wurde das EKG schon vor par Tagen weggenommen und auch die Magensonde kam raus.

Nun will man heute den Monitor ganz stoppen.
Das ist ja total super!ich glaube es geht bald nach Hause:-)

aber hab auch sehr angst,dass noch was passiert.wegen Kinfstod und so.
Zu Haus hab ich dan angelcare.

Aber im Spital ist ja dann nichts mehr!
Was wenn nun noch was passiert! So kurz vor dem Austritt.

Wie wars bei euch? Und wielange nach Monitorstopp konntet ihr heim?

Grüssli Fifi85 mit Isabel (28+6)eigentliches Geb.Datum 22.2.11

Beitrag von daby01 20.02.11 - 09:43 Uhr

wir sind mit Monitor und Sauerstoff nach hause (Juni)und hatten beides bis November.
lg

Beitrag von belala 20.02.11 - 10:12 Uhr

Hallo,

meine Tochter, geboren 24+3 Ssw, wurde nach 16 Wochen KH Aufenthalt ohne Monitor entlassen, sowie alle anderen Kinder auch.
Nur ganz wenige Ausnahmen (etwa Kinder unter 1900g) wurden mit Monitor entlassen.

LG, belala

Beitrag von turbokristel 20.02.11 - 10:55 Uhr

Wir sind mit Monitor und Sauerstoff nach Hause.

Freu dich doch, dass es ohne geht. Sie ist anscheinend sehr stabil, sonst würden die Ärzte sicher kein Risiko eingehen!

Grüße

Turbokristel

Beitrag von mausmadam 20.02.11 - 10:59 Uhr

Wir brauchten auch keinen Monitor mehr, aber ich habe mir das AngelCare geholt #hicks

Und als ich die Ärzte bat, unsere Kleine trotzdem am Monitor zu lassen, weil wir SIDS in der Familie (aber nicht ganz direkte Verwandtschaft) haben, haben sie es auch bis zur Entlassung gemacht.

Beitrag von fifi85 20.02.11 - 12:31 Uhr

Meinst du ich kann mal nachfragen ob si si über nacht an den monitor tun würden?

Ich bin sonst nicht so panisch aber nach den ganzen erlebinssen hab ich einfach angst:-(

Beitrag von mausmadam 21.02.11 - 01:48 Uhr

fragen kostet nichts ;-)

Beitrag von dustyli 20.02.11 - 13:31 Uhr

Eigentlich super, aber ich kann dich verstehen.
Wir hatten auch ein paar Atemregulationsstörungen, besonders als er noch einmal einen Infekt hatte. Wir haben dann gesagt, dass wir nur mit Monitor nach Hause gehen. So wurde es auch gemacht.
Ich bin Mittwochs ins KH hatte den kleinen Mann dann den ganzen Tag auf dem Zimmer und dann auch Einweisung am Heimmonitor. Wir sind dann Dienstag mit Monitor nach Hause.
Haben ihn jetzt nur noch Nachts dran. Wir schlafen damit alle besser, wenn man von Fehlalarmen mal absieht.

Frag einfach mal danach.

dustyli