Trocken - wielange bis er es selber sagt?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von emanna 20.02.11 - 19:50 Uhr

Hallo,

mein Sohn, 2,5 Jahre alt, ist seit 3 Wochen trocken, bis auf das grosse Geschäft (geht immer in die Hose) und ein paar Ausnahmen.

Es läuft so, daß wir ihn in regelmäßigen Abständen auf die Toilette schicken und er selber Pipi macht. Wenn wir das nicht rechtzeitig machen, geht es in die Hose.

wielange dauert es, bis er es selber sagt?
Habt ihr Tips, wie man ihn dazu kriegt es selber zu sagen?

Vielen Dank und liebe GRüße

Beitrag von haruka80 20.02.11 - 20:03 Uhr

Ein Kind wird trocken, wenn es selbst kontrollieren und merken kann, wann es muß, vorher wird das nix.
Abwarten, bis Kinder 3-3 1/4 sind, sind fast alle trocken.
Ich warte z.B. bis mein Sohn sagt, dass er muß, vorher setze ich ihn gar nicht auf Toilette/Töpfchen. Beim großen Geschät sagt er bescheid seit er 18 Mo ist, er mag aber nicht gerne aufs Töpfchen gehen, Toilette macht ihm Angst.
Er wird wissen, wann er soweit ist.

L.G.

Beitrag von mukkelchen 20.02.11 - 20:23 Uhr

also wenn meine Tochter nicht voon alleine sagen würde, das sie Pipi muß oder sich anderwertig bemerkbar macht, dann würde ich sagen : Sie ist noch NICHT trocken.

Lass mich da aber gerne belehren.

Mukkelchen

Beitrag von cludevb 20.02.11 - 20:59 Uhr

Hmmm ich würd sagen ihr habt das "Spielchen" falsch herum angefangen...

gewöhnlich muss erst das Kind es merken und bescheid sagen (können) ;)

Michel ist jetzt 22 Monate jung und sagt seit knapp 3 Monaten Bescheid wenn er Pipi in die Windel macht... nebenbei mal "Mama Pipi" in den Raum rufen.
Seit kurzem klappt es auch ein paar Sekunden BEVOR er anfängt zu pinkeln, ich frag ihn dann immer ob er schon fertig ist oder aufs Klo will und inzwischen will er "schon" zu 40% auf Klo, Tendenz im Moment deutlich steigend. Er macht dann auch auf Klo.

Das grosse Geschäft kündigt er mehr als rechtzeitig an und wenn wir zu Hause sind und "die Zeit dafür" ist flitz ich mit ihm dann zum Töpfchen/Klo und er macht darauf.

Euer Sohn ist nicht trocken wenn er auf "Befehl" auf Klo geht sondern wenn er es selbst merkt und Bescheid sagt - und ihr dann hingeht.

Mann kann selbst 10 Monate junge Kinder regelmässig aufs Töpfchen setzen und sie machen dort Pipi (nur das Euer halt auf Aufforderung hingeht, aber nicht weil er es selbst merkt wie du schreibst) - aber deswegen sind sie nicht trocken ;)

Lukas war übrigens Ende 23 Mon trocken geworden über Tag... er stand abends unsicher mit zusammengekniffenen Beinen vor mir und sagte unsicher "mama pipi?" und damit war er trocken, von da an hat er früh genug vorher bescheid gesagt und wir sind aufs Klo weil er von sich aus musste - und nicht von mir aus.

LG Clude mit Kidz (4 und 1,5)