Stillen und Flasche??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jessy444 20.02.11 - 21:13 Uhr

Hallo zusammen,

meine kleine ist jetzt 14 Wochen alt.Eigentlich wurde sie voll gestillt bis sie 2 1/2 Monate alt war. Muss dazu sagen, dass sie nie ne gute Trinkerin war sie schreit immer wieder nach dem sie ein paar Schluck trinkt. Ich musste sie halt immer ueberlisten sprich rumtragen beim stillen oder wirklich 2 stunden warten das sie haltr auch Hunger hat usw.
Als sie dann vor ein paar Wochen nicht mehr genug zunahm meinte KIA ich soll zufuettern. Also bekommt sie abend eine Flasche. Das geht auch alles ganz gut nur tagsueber quengelt sie immer wieder natuerlich auch beim stillen der KIA meinte wie ich finde total bloed :Sie wird nicht satt ich soll ihr auch am Tag ne Flasche geben:(
Ich weiss jetzt nicht was ich machen soll, hab versucht ihr abends die Flasche wieder abzugewoehnen aber sie schreit dann echt stundenlang will auch nicht bei mir trinken bis sie irgendwann schlaeft.
Soll ich das jetzt beibehalten??
ich bin total durcheinander. Sorry fuer das viele bla bla.

Danke fuer eure antworten

Beitrag von ladyphoenix 20.02.11 - 23:10 Uhr

Hey,
was ist das denn fürn KiA???
Wenn deine Maus von deiner Milch nicht satt wird, brauchst du keine Milch zufüttern sondern solltest sich selbst Nährstoffreicher ernähren...Was sagt denn deine Hebi zu dem Ganzen??

#winke